Testbericht

Teil 7: Scanner: Ansichtssache

Der SM 4800 ist ein durchschnittliches Gerät. Die Fotos werden deutlich zu grünstichig wiedergegeben. Das bestätigte auch der Testchart: Sowohl Blau als auch Grün sind in der Farbverteilung deutlich überrepräsentiert. Dazu kommt, dass die Kontraste und die Schärfe nicht über klassenübliche Werte hinauskamen.

Der leise und schicke Scanner benötigte für die Vorschau gute neun Sekunden, für den Textscan 27 Sekunden, für das Foto über eine Minute. Die kleine Schrift ist deutlich und sauber reproduziert. Das ist akzeptabel, zumal die Bedienung ebenfalls sehr einfach und übersichtlich ist. Fünf Knöpfe an der Vorderseite erleichtern die Grundfunktionen. Der Treiber war in wenigen Minuten installiert. Ohne die Schwäche bei der Farbwiedergabe hätte der Microtek besser abgeschnitten.

Scanner: Ansichtssache

© Archiv

Microtek SM 4800

http://www.microtek.de

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.