Testbericht

Teil 7: MP3-Player: Herr der Medien

Die Jukebox ZEN Xtra von Creative bietet mit 60 GByte Speicherkapazität für die persönliche Musiksammlung den größten Platz in diesem Test. Mehr als MP3s oder WMAs wiedergeben kann das kompakte Gerät jedoch nicht. Doch diese Funktion beherrscht es fast perfekt. Neben guten Klangeigenschaften bietet die Jukebox auch ein klar strukturiertes Menü.

Damit können Sie nach Interpreten, Songtitel oder Alben die Suche nach einem bestimmten Musikstück schnell zum Abschluss bringen. Neben der Wahl einzelner Titel oder Alben können Sie auch auf Playlisten zurückgreifen. Die Organisation der Datenmengen und die Erstellung eigener Playlisten erfolgt direkt mit der Jukebox oder deutlich bequemer am PC mit der mitgelieferten Software MediaSource Manager. Damit haben Sie alle Musiktitel auf Ihrem PC und auf der Jukebox gut im Überblick und tauschen diese schnell zwischen beiden Geräten aus.

© Archiv

Creative Jukebox ZEN Xtra

Preis: 379,- Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: 80 Punkte

http://www.europe.creative.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.