Testbericht

Teil 7: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro

10.3.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:35 Min
Testbericht
  1. Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  2. Teil 2: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  3. Teil 3: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  4. Teil 4: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  5. Teil 5: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  6. Teil 6: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  7. Teil 7: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  8. Teil 8: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  9. Teil 9: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
  10. Teil 10: Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro

Creative bietet eine 3D-Grafikkarte mit spartanischer Ausstattung und guter 3D-Leistung. Hätte der Hersteller der Karte etwas mehr beigepackt, wäre Creative ein Kandidat für den Spartipp gewesen.

Creatives 3D Blaster 4 Titanium 4200 setzt auf den gleichnamigen TI4200-Chip von nVidia und 64 MByte DDR-RAM. In punkto Leistung zeigt die Karte etwas mehr Potenzial als die Konkurrenz von Albatron, Sparkle und Pixelview. Im 3D Mark schaffte die Karte mit 1600x1200 Bildpunkten, vierfacher Kantenglättung und 16 Bit Farbtiefe 2177 Punkte und war damit die schnellste nVidia-Karte im Test. Ein Durchlauf mit den gleichen Einstellungen und 32 Bit brachte jedoch nur eine Fehlermeldung. Die Bildqualität der Creative-Karte ist hingegen gut. Die Eigenschaften des Ausgangssignals liegen innerhalb unserer Vorgaben. Neben aktuellen Treibern liegen der Karte zwei Spiele bei, doch keine weitere Software. Auf Videoeingänge und einen DVIMonitorausgang hat der Hersteller verzichtet.

Grafikkarten: Grafikkarten ab 149 Euro
Creative 3D Blaster 4 Titanium 4200
© Archiv

http://www.europe.creative.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im

SSD von Corsair

Corsair Force GS 360 GB im Test - günstige SSD mit Schwächen

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.

Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM

6-TByte-Festplatte

Seagate Enterprise Capacity ST6000NM im Test

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?

Samsung 850 Pro SSD

SSD-Testbericht

Samsung 850 Pro im Test

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.

SanDisk,SSD Extreme II

PC-Magazin Lesertest

San Disk Extreme II im Test

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…

Samsung SSD 850 EVO 2TB

Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung SSD 850 EVO 2TB im ersten Test

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…