Testbericht

Teil 7: Firewalls: Steht Ihre Verteidigung?

Trotz seiner englischsprachigen Oberfläche empfiehlt sich ZoneAlarm für Einsteiger. Die einfache Bedienung des Tools geht allerdings auf Kosten feinerer Filtereinstellungen.

Ein Tutorial sowie eine ausgezeichnete Online- Hilfe bringen dem Anwender die wichtigsten Funktionen von ZoneAlarm näher. Das englischsprachige Freeware-Tool überzeugt durch eine einfache Benutzeroberfläche, denn der Filter beschränkt sich darauf Anwendungen zuzulassen, zu verbieten oder zusätzliche Server- Rechte zu erteilen. Feinere Einstellungen für Fortgeschrittene, zum Beispiel einzelne Anwendungen nach Ports oder IP-Adressbereichen zu sperren, bietet die Freeware nicht. Dafür lassen sich vertrauenswürdige IP-Adressen so genannten Trusted Zones zuordnen. Die in unserem Test auf Windows XP geöffneten Ports sperrte ZoneAlarm erfolgreich und erkannte immerhin zwei von vier Umgehungstests.

© Archiv

ZoneAlarm 3.1.395

http://www.zonelabs.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…