Testbericht

Teil 6: WLAN-Repeater im Vergleichstest

Airlive WL-5460AP v2

Kompakt, blau und vollgepackt mit Funktionen - so präsentiert sich der Accesspoint/Repeater von Airlive. Leider ist die Installation und das Einrichten der Repeater-Funktion etwas schwieriger. Wie auch beim Netgear muss man die MAC-Adresse manuell eingeben. Auch DHCP-Pass-Through ist per Werkskonfiguration nicht aktiv. Ein Zwei-Port-Hub befindet sich auf der Rückseite.

Testprofil

Air LiveWL-5460A Pv2
www.airlive.com
42 Euro

Repeater

Weitere Details

70 Prozent

Testurteil
befriedigend
Preis/Leistung
sehr gut

Bildergalerie

Galerie
WLAN-Reichweite erhöhen

Richtantennen sind ein Mittel, um die Empfangsbreite zu erhöhen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

WLAN-Router

Im Test beweist sich der Netgear Nighthawk R7000 mit hohen Transferraten und einer üppigen Ausstattung als sehr guter Router.
WLAN-Router

Wir haben den Trendnet TEW-818DRU im Test: Der WLAN-Router unterstützt den schnellen ac-Standard und überzeugt eher als Netzwerk-Ergänzung.
AC-WLAN-Router

80,0%
Der Nighthawk X4 ist einer der ersten AC-WLAN-Router mit vier MIMO-Antennen. Erreicht er damit Funkraten…
All-in-One-Router

Der TP-Link Archer VR200v bietet sich als Alternative zu AVMs Fritzbox-Modellen an. Im Testlabor stellen wir den Router auf die Probe.
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…