Testbericht

Teil 6: Windows XP: Das Toolhaus

22.11.2001 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:05 Min
Testbericht
  1. Windows XP: Das Toolhaus
  2. Teil 2: Windows XP: Das Toolhaus
  3. Teil 3: Windows XP: Das Toolhaus
  4. Teil 4: Windows XP: Das Toolhaus
  5. Teil 5: Windows XP: Das Toolhaus
  6. Teil 6: Windows XP: Das Toolhaus
  7. Teil 7: Windows XP: Das Toolhaus
  8. Teil 8: Windows XP: Das Toolhaus
  9. Teil 9: Windows XP: Das Toolhaus

CD-ROM-Brenner sind fest in Windows XP integriert. Damit brennen Sie nicht nur eigene Daten-CDs, sondern - über den Umweg des Media Players - auch Audio-CDs. CDs zu brennen wird mit Windows XP genauso einfach wie Daten auf eine Diskette zu kopieren. Legen Sie einen beschreibbaren Rohling in den CDBrenner, und ziehen Sie Dateien oder Ordner auf das CD-Laufwerk. Windows XP speichert die Daten in einem Pufferbereich. Sind alle Daten zusammengesucht, können Sie den Brennvorgang starten. Dazu öffnen Sie das CDRW- Laufwerk im Arbeitsplatz-Fenster und klicken in der Aufgabenliste auf Dateien auf CD schreiben. Ein Brenn- Assistent regelt alles weitere.

Um eine Audio- CD zu brennen, legen Sie diese ins Laufwerk und öffnen den Media Player. Klicken Sie links auf die Aufgabe Von CD kopieren, und kopieren Sie die Titel, die Sie interessant finden, in komprimierter Form auf Ihre Festplatte. Der erste Schritt ist erledigt, Sie können die Musik ab sofort auch ohne Audio-CD hören. Um Tracks aus Ihrer Musik-Bibliothek auf eine Audio-CD zurückzukopieren, legen Sie in den Brenner einen beschreibbaren Rohling ein. Klicken Sie dann im Media Player in der linken Spalte auf Kopieren auf.

Windows XP: Das Toolhaus
CD-ROMs brennen
© Archiv

Damit die Musikqualität der kopierten Musik nicht enttäuschend ausfällt, sollten Sie stets über Extras/Optionen und das Register Musik kopieren die Qualitätseinstellungen kontrollieren. Der Media Player kann Musik im eigenen WMA-Format bis hin zur Beinahe- CD-Qualität kopieren, was zirka 86 MByte Speicher auf der Festplatte pro Audio-CD in Beschlag nimmt. MP3 unterstützt der XP-Media-Player nur, wenn Sie den MP3-Codec eines Drittanbieters installiert haben.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.