Testbericht

Teil 6: TFT-Displays: Mehr Spielraum

Die Bedienung des L22-1W ist an sich eingängig, doch die dafür benötigten Tasten sind schwergängig und klein. Nervig ist auch, dass bei jedem Rückschritt zuerst der Menüpunkt Exit zu wählen ist.

Von einer besseren Seite präsentiert sich der Monitor bei der Ausleuchtung. Gravierende Schwächen zeigt er dagegen bei schnellen Bildwechseln. Der stabile Standfuß aus Aluminium sorgt für einen sicheren Stand auf dem Schreibtisch. Hier erweist sich die kleine und sehr helle Statusanzeige als äußerst praktisch. In dunklen Umgebungen arbeitet sie als integrierte Schreibtisch- und Tastaturbeleuchtung. Zum Glück lässt sie sich auch auf ein geringeres Niveau schalten, so das ein ständiges blenden vermieden wird.

TFT-Displays: Mehr Spielraum

© Archiv

Fujitsu Siemens ScaleoView L22-1W

FAZIT: Die gleichmäßige Ausleuchtung und das schicke Gehäuse überzeugen, doch die langsamen Schaltzeiten und das fehlen eines DVI-Anschlusses trüben den Gesamteindruck.

Preis: 379,- Euro Punkte: 64 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.fujitsu-siemens.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.