Testbericht

Teil 6: TFT-Displays: Bildgewaltige Billiglösung

Auch wenn der AMW M199D den letzten Platz belegt, ist er keineswegs ein schlechter Monitor. Immerhin erreicht er mit 71 Punkten noch ein gutes Testurteil. Warum es nicht zu einer besseren Platzierung gereicht hat, liegt hauptsächlich daran, dass er in den meisten Messwerten nicht über ein durchschnittliches Ergebnis hinauskommt.

Ausnahme bildet dabei die sehr gute Reaktionszeit, die jedoch durch ebenso schlechte Blickwinkel ausgeglichen wird. So fehlen am Ende die Punkte, um in dem engen Testfeld besser platziert zu sein. Sehr gut ist jedoch der Preis: Mit 239 Euro ist er der günstigste Monitor. Dafür bietet er sogar einen DVI-Eingang - außergewöhnlich für den Preis.

© Archiv

AMW M199D

Mit "nur" durchschnittlichen Werten kann sich der AMW M199D in dem leistungsstarken Testfeld nicht behaupten. Der günstige Preis macht ihn trotzdem zu einer Kaufalternative. Preis: 239,- Euro Punkte: 71 Gesamtwertung: gut Preis/Leistung: sehr gut

http://www.amw-europe.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.