Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 6: TEST: Fünf Sat-TVs mit integriertem Sat-Tuner

Empfang vom Spezialisten

Satellitenfernsehen ist technisch höchst anspruchsvoll, da es sehr viele exotische Empfangsvarianten und versteckte Sender gibt. Da kann es überaus sinnvoll sein, ein TV-Gerät direkt vom Receiver-Profi zu kaufen.

Technisat ist Marktführer im Satellitenbereich in Deutschland. Hochwertige, pfiffige und preiswerte Produkte machen den Erfolg des Unternehmens aus, das seine Fühler immer mehr in neue Produktbereiche ausstreckt.Mit der Übernahme von Fabriken und Entwicklungs-Know-how in Staßfurt und Dresden begann Technisats TV-Geschichte, die im aktuellen HDTV 40 Plus und 46 Plus ihren aktuellen Höhepunkt erlebt. Die "Plus"-Geräte sind besonders hochwertig aus edlen Materialien gefertigt und als normale Varianten preiswerter erhältlich.

© Archiv

Technisat HDTV 40 Plus

Technisat setzt zur Bedienunterstützung auf kostenlose Zusatzdienste, die das Sat-Leben erleichtern. So gleicht ISIPRO Programmlisten nach Vorgaben ab und erleichtert die Sortierung bei Transponderwechseln ungemein. SFI nennt sich der Programmführer, dessen Daten nachts geladen werden und die dann stets auf Knopfdruck bereitstehen. Das Empfangspaket ist umfassend. HDTV-Doppeltuner für DVB-S2, -T und -C werden ergänzt durch doppelt analoges Kabel und UKW. Eine 250-GByte-Festplatte nimmt alles auf, ja sogar Analog-TV oder Scart-AV. Besonders interessant sind die Filmkopierfunktionen, die auch die Netzwerkbuchse unterstützen.Und wer sich einen USB-WLAN-Stick von Technisat kauft, kann sogar über WLAN Dateien abgleichen. Dazu dient die kostenlose Technisatsoftware Mediaport am PC. Auch ein Programmlisteneditor ist in Arbeit - sinnvoll, denn personalisierte Favoriten sind bei Tausenden von Stationen nur schwer zu verwalten. Weitere Besonderheiten sind die Einbettung des Verschlüsselungsverfahrens Conax und eine Personalisierungsfunktion für die ARD Regionalfenstersender. Bei so vielen Features bleibt kaum noch Platz den überlegenen Kontrastumfang des hochwertigen Panels und die ordentliche, aber nicht überragende Bildaufbereitung zu erwähnen.

Testprofil

TechnisatHDTV 40 Plus
www.technisat.de
3.000 Euro

40-Zoll-LCD-TV

Weitere Details

77 Prozent

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Wissen: Warten auf CI plus

Die Digital-TV-Welt wartet gespannt auf die Einführung der neuen Verschlüsselungsschnittstelle CI- plus. Die Weiterentwicklung des CI-Ports ist durch doppelte Verschlüsselung sicherer und unterstützt mehr Jugendschutz. Diese Auflagen hatten Filmanbieter gemacht, bevor über eine offene Plattform für Pay-TV gesprochen werden kann. Vielleicht kommt ja schon bald die heile Welt, in der eine Smartcard im TV-Gerät Pay-TV zeigt.

Daten aus dem Messlabor, Stärken und Schwächen sowie ein Fazit finden Sie auf der letzten Seite...

Bildergalerie

Galerie
Das Jahr der Sat-TVs

Technisat HDTV 40 Plus

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…