Testbericht

Teil 6: TEST: Fünf Laser-Multifunktionsgeräte ab 160 Euro im Vergleich

Konica Minolta PagePro 1380 MF

Mit gemessenen 19,3 Seiten pro Minute ist der Konica Minolta zwar über eine halbe Seite schneller als der HP, aber das gilt nur für den "laufenden Betrieb". Tatsächlich muss man auf die häufigsten Dokumente, die im Büroalltag anfallen, fast doppelt so lange warten wie beim billigeren HP. Für einen Dr.-Grauert-Brief benötigt der 1380MF 14,4 Sekunden und für ein zweiseitiges Dokument 17,4 Sekunden. Erst bei unserem Zehnseiter schrumpft der Zeitvorsprung des Konkurrenten auf unwesentliche vier Sekunden. Wie viele Seiten ein Gerät pro Minute druckt, ist für die Wertung aber nicht so entscheidend wie die Zeit, die es für den ersten Ausdruck benötigt. Die Qualität des Textdrucks gefällt sehr gut in Schärfe und homogenem Tonerauftrag.

© Archiv

Konica Minolta PagePro 1380 MF

Auch die gelbe Textmarkierung wird ordentlich dargestellt. Bei Kopien wird der Text gut, aber mit kräftigem Tonerauftrag dargestellt. Auch die Business-Grafiken gefallen insgesamt gut, trotz einer leichten Neigung zur Streifenbildung.Besonders einfach lassen sich die Kopiereinstellungen vornehmen, da das Bedienfeld großzügig mit Tasten ausgestattet wurde, über die notwendige Einstellungen, wie Qualität, Helligkeit oder Größenanpassungen, ausgewählt werden können und per LED-Anzeige auch deutlich markiert werden. Das verschafft dem Anwender einen sehr guten Überblick über die aktuellen Einstellungen.

Testprofil

Konica MinoltaPagePro 1380 MF
www.konicaminolta.de
220 Euro

Laser-Multifunktionsgerät

Weitere Details

66 Prozent

Testurteil
befriedigend
Preis/Leistung
gut

Fazit:

Der 1380 MF eignet sich als Drucker und insbesondere auch als Kopierer. Scannen gehört nicht zu seinen besten Tugenden.

Lexmark X203n übezeugt nicht in jeder Hinsicht. Mehr dazu auf der nächsten Seite...

Bildergalerie

Galerie
Zuverlässig! Günstig! Gut?

Konica Minolta PagePro 1380 MF

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…