Testbericht

Teil 6: TEST: AMD AM3-Mainboards mit DDR3-Unterstützung

Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P

Was die Zahl der Schnittstellen angeht, ist das Gigabyte-Board durchaus beeindruckend. An der ATX- Blende befinden sich neben acht USB-Schnittstellen zwei Firewire-Anschlüsse und zwei Gigabit- Ethernet-Buchsen. Dazu kommen sechs Klinkenstecker für analogen Sound sowie jeweils ein digitaler optischer und koaxialer Soundausgang.

© Archiv

Damit nicht genug, legt Gigabyte dem Board noch eine Slotblende mit zwei eSATA-Anschlüssen und einem Molex-Stromanschluss bei. An letzten lässt sich ein ebenfalls mitgeliefertes Adapterkabel anschließen, das in zwei eSATA-Stromanschlüssen mündet. Lediglich die Länge des Kabels ist mit 50 Zentimetern schon etwas knapp bemessen, aber einem geschenkten Barsch...

Nicht ganz so überlegt sind die Software-Entwickler Gigabytes zu Werke gegangen. Vor allem das BIOS Update-Tool könnte besser sein. Es funktioniert zwar, verwirrt aber den Benutzer etwas, da auch korrekte BIOS -Versionen nicht mit der gleichen Bezeichung dargestellt werden, die das Mainboard(- BIOS) trägt. Unsichere Naturen könnten so vor einer Aktualisierung zurückschrecken. Alternativ kann man das das BIOS über das im Setup integrierte Flash-Utility aktualisieren.Auch die Ultility-DVD ist nicht gerade liebevoll gemacht und erinnert an eine Shareware-Sammlung aus den frühen 90ern. Ob man die Programme für nützlich erachtet, muss man selbst ausprobieren. Auf XPress-Recovery sollte man aber verzichten, da es unbenutzte Sektoren der Platte nutzt, was mit einigen Platten-Tools problematisch sein kann.

Testprofil

Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P
www.gigabyte.de
165 Euro

AM3-Mainboard

Weitere Details

85 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
befriedigend

Fazit:

Das Gigabyte-Board hinterlässt nicht zuletzt wegen der guten Hardware-Ausstattung einen guten Eindruck und muss sich nur knapp dem MSI geschlagen geben.

Warum das MSI 790FX-GD70 der Testsieger geworden ist, verrät die kommende Seite...

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…