Testbericht

Teil 6: Soundsysteme: Willkommen in Sound City

Aphrodite 5.1 ist ein Soundsystem für den kleinen Geldbeutel. Die Leistung des Systems ist nicht zu hoch, sodass es mit Sicherheit keinen Ärger mit dem Nachbarn wegen zu hoher Lautstärke gibt.

Während der Subwoofer des Aphrodite-Systems in einem Holzgehäuse untergebracht ist, gibt es die Satelliten-Boxen in einem Kunststoffgehäuse. Die abnehmbaren Standfüße können komfortabel als Wandhalterung verwendet werden. Im Test zeigte sich, dass der Center-Lautsprecher gerne übersteuert, die Sprache klingt dann etwas verzerrt. Bei Audio-CDs hatte das System seine Schwierigkeiten. Einige von uns eingelegte Musikstücke klangen nicht viel besser als aus dem Kofferradio. Bei den Spielen fehlte das Wummern des Basses, die Höhen klangen verzerrt. Besser kann Aphrodite mit DVD-Filmen im Dolby- Digital-Format umgehen. Hier kamen die Bässe gut. Das Stampfen Godzillas durch die Straßen New Yorks wirkte sehr realistisch. Mit DTS-Filmen kommt das System nur schlecht klar.

© Archiv

Speed-Link Aphrodite 5.1

http://www.speed-link.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.