Testbericht

Teil 6: MP3-Player: Herr der Medien

Der Gimini von Archos ist eines der kleinsten Geräte in diesem Test und bietet dennoch alle wesentlichen Funktionen. Die MP3-Wiedergabe meistert der kleine Zwerg hervorragend. Doch er hat die gleichen Probleme wie alle Player, die die Daten in einer Verzeichnisstruktur speichern: Einzelne Dateien oder Lieder finden sich nur in einer ordentlich verwalteten und strukturierten Gliederung schnell wieder.

Unabhängig von dieser Einschränkung des Bedienungskomforts ist der Umgang mit dem Gimini intuitiv möglich. Alle grundlegenden Funktionen sind direkt erreichbar. Neben der reinen Audiowiedergabe bietet er auch die Möglichkeit, Sprachnotizen oder Musik von externen Wiedergabequellen aufzuzeichnen und Bilder auf dem Display mit 16 Graustufen anzusehen. Mit dem eingebauten Schacht für CF-Karten können Sie Bilder von Ihrer Digicam direkt auf den Gimini übertragen, doch diese Option kostet extra.

MP3-Player: Herr der Medien

© Archiv

Archos Gimini

Preis: 349,- Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: 73 Punkte

http://www.archos.com

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.