Testbericht

Teil 6: Mäuse: Jetzt funkt's!

Die einzige Infrarot-Maus im Testfeld kostet nur 27 Mark. Wer mit den Nachteilen der Technik leben kann, bekommt eine gute Maus für sehr wenig Geld.

Als einzige Maus im Testfeld arbeitet die IFW-25 von A4Tech noch mit Infrarot-Technik. Hauptproblem dieser Technik ist, dass zu jeder Zeit freie Sicht zwischen Maus und Empfänger bestehen muss. Schon das kleinste Hindernis, wie etwa ein Blatt Papier, das auf dem Empfänger liegt, und der Kontakt geht verloren. Wer indes auf dem Schreibtisch Ordnung behält oder den Empfänger leicht erhöht anbringt, ist mit der IFW-25 nicht schlecht bedient. Für nur 27 Mark bekommt der Käufer eine PS/2-Maus mit einer Reichweite von 1,5 Metern, die gut in der Hand liegt, und über zwei Scrollräder verfügt. Das linke dient zum vertikalen, das rechte zum horizontalen Scrollen.

© Archiv

A4Tech IFW-25 Infrarot

http://www.a4tech.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.