Testbericht

Teil 6: Laserdrucker: Einer für alle

Die Konstruktion des 1200N konnte nicht überzeugen. Die hinter der Seitenwand versteckten Schnittstellen und das recht instabile Vorlagefach führten ebenso zur Abwertung wie die dürftige Dokumentation.

Hervorstechendes Merkmal des HP Laser- Jets 1200N ist die Netzwerkanbindung des Druckers über den externen Printserver HP jetdirect 175x. Der Printserver ist ein eigenständiges Modul, welches über die USBDruckerschnittstelle den Laserdrucker für ein Netzwerk nutzbar macht. Um an die Druckerschnittstelle zu gelangen, muss die linke Seitenverkleidung des Druckers abgenommen werden.

© Archiv

HP LaserJet 1200N

Die Netzwerkanbindung des Druckservers und somit die Druckererkennung im Netzwerk gestaltet sich, trotz der Software Jetadmin, für den Laien nicht ganz einfach. Eine einfachere Menüführung wäre wünschenswert. Die mitgelieferte Anleitung ist sehr dürftig und unübersichtlich.

http://www.hewlett-packard.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Laser-Drucker

Wir haben den neuen All-in-One Laser-Drucker B1165nfw von Dell für Sie getestet. Die Vor- und Nachteile des Gerätes erfahren Sie hier.
Farblaserdrucker

Der neue, kompakte Farblaserdrucker von Samsung bietet neben den kabelgebundenen Schnittstellen USB 2.0 und LAN auch eine NFC-Schnittstelle.
Tinten-All-In-One

Im Test überzeugt der HP Officejet Pro 276dw neben sehr guter Qualität und zahlreichen Anschlüssen auch durch den automatischen Duplexdruck.
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Multifunktions-Farbdrucker

Der aufrüstbare All-In-One Drucker Dell C2665DNF zeigt im Test seine Stärken: Durch zusätzliche Module wird er zu einer vielseitigen…