Testbericht

Teil 6: Komplettsysteme: Helden der Arbeit

29.10.2007 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  2. Teil 2: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  3. Teil 3: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  4. Teil 4: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  5. Teil 5: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  6. Teil 6: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  7. Teil 7: Komplettsysteme: Helden der Arbeit
  8. Teil 8: Komplettsysteme: Helden der Arbeit

Statt eines großen Kastens auf oder neben dem Schreibtisch lieber einen kleinen und schicken Rechner, der trotzdem nicht weniger leistet: Diese Grundidee steht hinter dem vergleichsweise winzigen Veriton 1000 von Acer.

In dem nur 20 x 25 x 6 Zentimeter kleinen Gehäuse werkeln keine Notebook- Komponenten, sondern fast herkömmliche PC-Technik: Als CPU dient ein Core 2 Duo E6300, dasMainboard baut auf dem Intel Q965 und unterstützt Intel IAMT. Damit bringt der Veriton eigentlich die Anlagen für eine gute Leistung mit. Schade nur, dass Acer beim Arbeitsspeicher zu sparsam ist und den PC nur mit 512 MByte bestückt. Die sind für das vorinstallierte Windows XP schon knapp bemessen und reichen für ein späteres Upgrade auf Vista auf keinen Fall aus. Zudem sind beide Speichersockel im Acer durch 256-MByte-Module belegt, so dassman den bestehenden Speicher bei einem Upgrade ausmustern muss. Ansonsten reicht die Ausstattung des kleinen Veriton mit einer 80-GByte-Platte und einem Combo-Drive für Business-PCs aus. Bei unserer Geräuschmessung war der Veriton 1000 trotz des externen und lüfterlosen Netzteils mit 31 dB(A) lauter als erwartet. Hier schlägt der kleine Gehäuselüfter mit seiner hohen Drehzahl negativ zu Buche.

Komplettsysteme: Helden der Arbeit
Acer Veriton 1000
© Archiv

FAZIT: Hinter dem kleinen und schicken Acer steckt eigentlich eine gute Idee. Nur bei der Ausführung hat es gehapert. Denn gemessen an seiner sparsamen Ausstattung ist der kleine mit 769 Euro schlicht zu teuer.

Preis: 769,- Euro Punkte: 57 Gesamtwertung: befriedigend

http://www.acer.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ASUS ROG G20AJ im Test

Gaming-PC

Asus ROG G20AJ im Test: Space Invader

87,0%

Der kompakte Gaming-PC Asus ROG G20AJ sieht nicht nur futuristisch aus, er hat auch starke Triebwerke eingebaut: eine Core Intel i7 und eine GeForce…

MIFcom Battlebox Smokin' Aces im Test

Gaming-PC

MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 im Test

Die Battlebox Smokin' Aces ist ein Gaming-PC mit Corei5- CPU und GeForce-GTX 970-Grafikkarte, der genügend Power für aktuelle Spiele wie GTA 5 hat.

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…

One PC 22633

Gaming-PC

One PC 22633 im Test

Im Test: Der One PC 22633 ist zwar dank Core i5 und Geforce GTX 960 ein waschechter Gaming-PC, ein kleines Detail lässt ihn aber nicht mit voller…

Medion Erazer Gehäuse außen

Gaming-PC

Medion Erazer X67116 im Test: Gaming für Normalos

86,0%

Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren High-End-Rechnern. Hier unser Test.