Testbericht

Teil 6: Grafikkarten: Karten Eden

8.3.2004 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Grafikkarten: Karten Eden
  2. Teil 2: Grafikkarten: Karten Eden
  3. Teil 3: Grafikkarten: Karten Eden
  4. Teil 4: Grafikkarten: Karten Eden
  5. Teil 5: Grafikkarten: Karten Eden
  6. Teil 6: Grafikkarten: Karten Eden
  7. Teil 7: Grafikkarten: Karten Eden
  8. Teil 8: Grafikkarten: Karten Eden
  9. Teil 9: Grafikkarten: Karten Eden
  10. Teil 10: Grafikkarten: Karten Eden

Die Radeon 9800XT von Creative entspricht vollkommen dem Referenzdesign von ATI. Sogar die beigelegte Ausstattung könnte direkt von der Empfehlungsliste stammen: jeweils ein S-Video- und Cinch-Kabel, zwei Adapter und der obligatorische Halflife-2-Gutschein.

Dem eigenen Namen hat Creative damit keine Ehre bereitet. Das hängt aber wahrscheinlich damit zusammen, dass der Hersteller erst seit kurzem mit ATI kooperiert. Den weiterhin verkauften Karten mit nVidia-Chip liegt mehr bei. Außer dem Bon für Halflife 2 ist keine nennenswerte Software mehr in der Schachtel. Der Anwender kann mit dem Gutschein unter drei Optionen wählen. Entweder er wartet auf die CD gepresste Version (gegen Versandkosten- Anteil) oder er lädt sich das Spiel bei Erscheinen direkt aus dem Internet oder er erhält jetzt ein Halflifepaket mit allen alten Titeln. Leistungsmäßig liegt die Creative-Karte auf dem Niveau des Asus-Modells - etwas unter den anderen Boards mit Radeon-9800XT-Chip. Das Videosignal der Creative-Karte sieht brauchbar aus, auch wenn die Radeon-Karten diesbezüglich deutlich hinter den nVidia-basierten Modellen rangieren. Der montierte Standardkühler zeigt sich bezüglich thermischer Belastung gutmütig, wenngleich Kühlergebnis und Geräusch-Emission nicht zur ersten Klasse gehören.

Grafikkarten: Karten Eden
Creative Radeon 9800XT
© Archiv

Preis: 520,- Euro Punkte: 79 Preis/Leistung: ausreichend

http://www.creative.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im

SSD von Corsair

Corsair Force GS 360 GB im Test - günstige SSD mit Schwächen

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.

Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM

6-TByte-Festplatte

Seagate Enterprise Capacity ST6000NM im Test

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?

Samsung 850 Pro SSD

SSD-Testbericht

Samsung 850 Pro im Test

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.

SanDisk,SSD Extreme II

PC-Magazin Lesertest

San Disk Extreme II im Test

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…

Samsung SSD 850 EVO 2TB

Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung SSD 850 EVO 2TB im ersten Test

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…