Testbericht

Teil 6: Gamepads: Edelplastik - Gamepads

Für den Schnäppchenpreis von 10 Euro erhalten Sie das Hornet Gamepad der Marke Speed Link mit der außergewöhnlichen Farbkombination Crystal Blue/Metallic Silver. Das Hornet Gamepad ist mit zehn lauten Tasten ausgestattet.

An der unteren Seite sind zwei Tasten angebracht, die teilweise beim Betätigen hängen bleiben. Da das Gamepad am Gameport angeschlossen werden muss, ist das Kabel mit der Länge von 1,70 Metern etwas zu kurz. Das Gamepad lässt sich leicht handhaben und einwandfrei steuern.

© Archiv

Interact / Speedlink Hornet

http://www.interact-europe.com

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…