Testbericht

Teil 6: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen

3.11.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  2. Teil 2: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  3. Teil 3: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  4. Teil 4: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  5. Teil 5: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  6. Teil 6: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen

Das S55 mit Fotomodul von Siemens ist für Schnappschüsse zu unhandlich, obwohl sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen können. Der Speicherplatz ist zu gering.

Die Kombination von Handy und externem Fotomodul konnte beim Test mit den vielen Möglichkeiten der Datenübertragung überzeugen. So ist es möglich, die geschossenen Fotos per Infrarot, Bluetooth oder einem optionalen Datenkabel direkt an einen kompatiblen PC zu senden. Dazu kann man die Fotos per MMS oder E-Mail verschicken. Das Menü des Siemens ist erst einmal gewöhnungsbedürftig, da sich viele Funktionen dem Nutzer erst in den Untermenüs erschließen. Zwar lassen sich beim Display Helligkeit und Kontrast regeln, aber bei der geringen Anzahl der Bildpunkte von 101 x 80 ist kaum zu erkennen, ob ein Foto scharf ist oder ob es genügend Farbtiefe besitzt. Weiterhin kam es zu Punktabzügen bei der Speicherkapazität. Es passen nur maximal 8 Fotos in bester Qualität in den Speicher. Das ist für ein Handy mit Fotofunktion zu wenig. Die Motivsuche muss über einen optischen Sucher erfolgen. Eine Vorschau auf dem Display ist nicht möglich.

Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
Siemens S55
© Archiv

http://www.siemens.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…