Testbericht

Teil 6: Barebone-Systeme: Bastelkiste

Der Pundit-PH3 unterscheidet sich ganz klar von den anderen Geräten im Test durch seine Bauform. Ohne Mühe erreicht man jede Stelle im Inneren des Barebones. Kein Wunder: Eine gewisse Mechanik beziehungsweise Logik ist bei dem Formfaktor im Flunderformat nicht erforderlich.

Nachteilig ist aber, dass nur Karten im Low-Profil Platz finden. Und solche Karten - speziell Grafikkarten - können nicht die gleiche hohe Leistung erbringen wie Karten im Standardmaß. Auch sonst ist man bei der Wahl der Karten sehr beschränkt. Dabei steckt in dem System reichlich Potenzial. Mit 218 Punkten beim Grafikkarten-unabhängigen SYSMark 2004 liegt die Flunder an der Spitze. Dadurch wird klar, dass ASUS ASUS Pundit-PH3 03 diesen Barebone für Nutzer von anspruchsvollen Office-Anwendungen vorgesehen hat. Dabei wäre es leicht, die Zielgruppe zu erweitern. Wieso ASUS sich nicht für die Lösung mit Riser-Card entschieden hat, bleibt ein Rätsel. Mit dieser "Winkelkarte" hätten dann auch Standardkarten im horizontalen Einbau eine Chance gehabt. So wird aus ihm mit rund 29 dB(A) "nur" ein leiser Office-PC.

© Archiv

ASUS Pundit-PH3

Der Pundit-PH3 ist ein unauffälliges, aber interessantes System mit Höhen und Tiefen der besonderen Art.

Preis: 195,- Euro Preis/Leistung: sehr gut Gesamtwertung: 82 Punkte

http://www.asuscom.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.