Testbericht

Teil 5: TFT-Displays: Zwischengröße

8.3.2002 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:40 Min
Testbericht
  1. TFT-Displays: Zwischengröße
  2. Teil 2: TFT-Displays: Zwischengröße
  3. Teil 3: TFT-Displays: Zwischengröße
  4. Teil 4: TFT-Displays: Zwischengröße
  5. Teil 5: TFT-Displays: Zwischengröße
  6. Teil 6: TFT-Displays: Zwischengröße
  7. Teil 7: TFT-Displays: Zwischengröße
  8. Teil 8: TFT-Displays: Zwischengröße
  9. Teil 9: TFT-Displays: Zwischengröße
  10. Teil 10: TFT-Displays: Zwischengröße
  11. Teil 11: TFT-Displays: Zwischengröße
  12. Teil 12: TFT-Displays: Zwischengröße
  13. Teil 13: TFT-Displays: Zwischengröße
  14. Teil 14: TFT-Displays: Zwischengröße
  15. Teil 15: TFT-Displays: Zwischengröße
  16. Teil 16: TFT-Displays: Zwischengröße
  17. Teil 17: TFT-Displays: Zwischengröße
  18. Teil 18: TFT-Displays: Zwischengröße

Die üppigste Ausstattung liefert der Iiyama AS4431D. Neben dem obligatorischen D-SUB- und DVI-Anschluss gibt es beim AS4431D auch noch einen USB-Hub mit einem Up- und vier Downstreams, einen Audio-Eingang über 3,5 mm Klinkenstecker, einen Audio- Eingang via Cinch-Stecker, S-Video- Eingang und einen Composite-Eingang. Die üblichen Kabel und Stecker liegen dem Monitor selbstverständlich auch bei. Nur eine CD mit Treibern oder zusätzlichen Programmen sucht man vergebens.

Die Leistungsdaten des AS4431D können sich auch sehen lassen. Auch bei größeren Blickwinkeln bleibt die Farbtreue des Monitors im Rahmen - nur blau lässt etwas zu stark nach. Mit 237 cd/m2 ist das TFT-LCD nicht übermäßig hell, trotzdem vergrellt es etwas stark - wahrscheinlich durch eine Retarder- Folie oder Anti-Glare-Coating. Es könnte aber auch direkte Folge eines MVA-Panels sein. Der Vorteil eines solchen Panels: die Schaltzeiten sind überaus beeindruckend und lassen selbst bei schnellen Bewegungen auf dem Bildschirm keine Wünsche offen.

TFT-Displays: Zwischengröße
Iiyama AS4431D
© Archiv

http://www.iiyama.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test

27-Zoll-Monitor

Samsung S27D850T im Test

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.

Monitor

ColorEdge-Monitore

EIZO CS240 im Test

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

Samsung U32D970Q Test

32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Samsung U32D970Q im Test

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.