Testbericht

Teil 5: TFT-Displays: TFT Durchblick

16.8.2004 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. TFT-Displays: TFT Durchblick
  2. Teil 2: TFT-Displays: TFT Durchblick
  3. Teil 3: TFT-Displays: TFT Durchblick
  4. Teil 4: TFT-Displays: TFT Durchblick
  5. Teil 5: TFT-Displays: TFT Durchblick
  6. Teil 6: TFT-Displays: TFT Durchblick
  7. Teil 7: TFT-Displays: TFT Durchblick
  8. Teil 8: TFT-Displays: TFT Durchblick
  9. Teil 9: TFT-Displays: TFT Durchblick
  10. Teil 10: TFT-Displays: TFT Durchblick

Gleich mit drei Buchsen für Video-Eingänge wartet der Viewsonic VP171b auf: zwei analoge D-SUB-Buchsen und ein digitaler DVI-Eingang. Sehr praktisch: Im OSD kann auch die Signalpriorität festgelegt werden.

Gelungen wirkt das schwarze Gehäusedesign. Das Panel ruht auf einem hochbeweglichen Fuß, der sich über alle Achsen drehen lässt. Einziges Manko: Aufgrund der schwarzen Farbe sind die Vertiefungen in den Tasten nur schwer zu erkennen. Der Viewsonic-Bildschirm ist hervorragend ausgeleuchtet. Nur am rechten und linken Bildrand sackt die Helligkeit etwas ab. Bildmittig hingegen bildet sich eine etwas hellere Blase. Insgesamt ergibt sich aber immer noch ein harmonisches Bild. Auch den Graukeil löst der VP171b schön auf, allerdings nur, wenn man senkrecht auf das Bild sieht. Hinzu kommt noch eine leichte Blautönung der Grauwerte zwischen 60 und 80 Prozent. Der Blickwinkel des Viewsonic zeichnet sich durch eine starke Resttreue in mittleren Winkeln, aber sehr großen Verlusten im Randbereich aus. Die Schaltzeit des VP171b ist phänomenal. Rekordverdächtige 23,83 Millisekunden im Schnitt dürften für rasanteste Bildwechsel leicht ausreichen. Mit 460 Euro ist der VP171b keine billige, aber eine lohnende Anschaffung.

TFT-Displays: TFT Durchblick
VP171b
© Archiv

Preis: 460,- Euro Preis/Leistung: gut Punkte: 78 Gesamtwertung: gut

http://www.viewsonic.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test

27-Zoll-Monitor

Samsung S27D850T im Test

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.

Monitor

ColorEdge-Monitore

EIZO CS240 im Test

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

Samsung U32D970Q Test

32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Samsung U32D970Q im Test

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.