Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 5: TEST: Vier LCD-Schnäppchen ab 46 Zoll - Was können die Billig-TVs?

Aus dem Messlabor

Bildergalerie

Galerie
Großes Kino für kleines Geld

Mit einer Überhöhung im Grün und auch etwas im Rot bildet der Panasonic einen übergroßen Farbraum ab. Farben können zu knallig wirken. Sein Gamma ist…

Stärken und Schwächen

Bildqualität Beim analogen TV hat Philips dank guter Rauschunterdrückung die Nase vorn. Er schwächelt bei Schwenks und Bewegungen im Bild durch Ruckeln. Der Panasonic kann das besser. Er bietet zudem den besten Kontrast im Testfeld. Der Sony zeigt mitunter stufige Farbverläufe, bietet aber eine ordentliche Schärfe. Die Stärke des Toshiba liegt in der Schärfe bei digitalen SD- und HD-Zuspielungen.

Klangqualität Sehr gut klingt keiner der Testkandidaten. Ganz passabel für einen Flachfernseher schlägt sich der Philips, wenngleich auch er nicht fehlerfrei aufspielt.

Ausstattung Mit deutlichem Abstand setzt sich Sony mit umfangreichen Netzwerkfunktionen ab. Toshiba punktet mit zwei Datenlieferanten (SDHC und USB) und 100-Hertz-Technik. So auch Panasonic, dafür hat letzterer keinen HD- tauglichen Kabeltuner. Den wiederum kann Philips beisteuern, liefert dafür aber nur 50-Hertz-Bilder.

Bedienung Das flotte Bildmenü ist weniger schick als das der Konkurrenz, aber logisch gegliedert. Die Philips-Variante wirkt aufgeräumter und intuitiver, ist aber mitunter träge. Beim Panasonic spielen Fernbedienung und Bildmenü gut zusammen. Der Toshiba ist ebenfalls einfach zu befehligen. Die Menü-Struktur ist bisweilen etwas tief.

Verarbeitung Der Panasonic zeigt mit seinem Lochblech-Rücken industriellen Charme, der vielleicht nicht in jedem Haushalt für Verzückung sorgen dürfte. Von vorn dagegen ist er ein echter Hingucker. Allerdings gibt sich die Konkurrenz keine Blöße: Alle vier Kandidaten sind bis ins kleinste Detail durchgestylt.

Hersteller/Modell Panasonic TX-P 46 S 10 E Philips 47 PFL 5604 Sony KDL-46 V 5500 Toshiba 46 XV 635 D
Preis in Euro 1.300 1.300 1.400 1.400
Klasse 46" Plasma-TV 47" LCD-TV 46" LCD-TV 46" LCD-TV
Ranking im Testfeld 3. Platz 3. Platz 2. Platz 1. Platz (Testsieger)
Bildqualität (415) sehr gut 83 % (343) sehr gut 79 % (329) sehr gut 80 % (331) sehr gut 81 % (336)
Standard-Defi nition (TV-Tuner) (50) 35 41 40 35
DVD (RGB-Scart / YUV) (50) 44 40 42 41
High-Defi nition (DVI/ HDMI) (75) 62 60 56 63
Kontrast (80) 61 55 56 55
Schärfe (45) 36 46 43 46
Geometrie (25) 23 22 23 22
Farbdarstellung (45) 45 36 39 42
Bildruhe (45) 37 30 32 32
Klangqualität (80) gut 67 % (40) gut 73 % (44) gut 70 % (42) gut 63 % (38)
Ausstattung (190) gut 62 % (117) gut 69 % (132) gut 72 % (136) gut 69 % (132)
Tuner (50) 24 34 34 34
Ökologie (25) 10 10 10 20
Anschlüsse (65) 45 50 54 46
HDMI (20) 14 14 15 15
Multimedia (30) 24 24 23 17
Bedienung (90) sehr gut 78 % (70) sehr gut 76 % (68) sehr gut 83 % (75) sehr gut 82 % (74)
Einstellmöglichkeiten (40) 31 31 34 40
Ergonomie (17) 13 12 15 12
Bildsteuerung (12) 11 11 12 11
Fernbedienung (21) 15 14 14 11
Verarbeitung (80) gut 73 % (58) gut 66 % (53) sehr gut 75 % (60) sehr gut 85 % (68)
Anmutung (25) 19 15 20 26
Material (55) 39 38 40 42
Testurteil (835) sehr gut 75 % (628) sehr gut 75 % (626) sehr gut 77 % (644) sehr gut 78 % (648)
Preisurteil gut gut sehr gut sehr gut

Standpunkt: Markus Wölfel

Die Preise purzeln schnell. Glücklicherweise sinkt der Preis bei gleichbleibender Qualität, wie es scheint. Im günstigen Testfeld gab es zumindest keine krassen Ausreißer. Aber muss es immer ein so großer Fernseher sein? Wer dem Fernseher zu sehr auf die Pelle rückt, könnte manchmal enttäuscht sein, weil er dann alle Unzulänglichkeiten alter Sendestandards aus der Nähe überdeutlich sieht. 46-Zöller brauchen bei SD-Quellen rund drei Meter Abstand, um gut auszusehen. Wer den Platz hat, bekommt mit den hier getesteten Geräten jedenfalls großes Kino zum moderaten Preis.

Hersteller/Modell Panasonic TX-P 46 S 10 E Philips 47 PFL 5604 Sony KDL-46 V 5500 Toshiba 46 XV 635 D
Preis in Euro 1.300 1.300 1.400 1.400
Klasse 46" Plasma-TV 47" LCD-TV 46" LCD-TV 46" LCD-TV
Ranking im Testfeld 3. Platz 3. Platz 2. Platz 1. Platz (Testsieger)
Messwerte
Abmessungen in cm (B x H x T) 1132 x 722 x 105 mm 1149 x 712 x 88 mm 1123 x 723 x 96 mm 1175 x 785 x 330(100) mm
Bilddiagonale / Gewicht 1170 mm / 29 kg 1190 mm / 22 kg 1170 mm / 24 kg 1170 mm / 26 kg
Auflösung / Seitenverhältnis 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9 1920 x 1080 / 16:9
Kontrastverhältnis nativ / dynamisch 933:1 / 1710:1 1091:1 / 1293:1 1820:1 / 2311:1 1750:1 / 2550:1
Schwarzwert max. / min. Backlight 0,10 / - cd 0,30 / - cd 0,09 / - cd 0,06 / - cd
Flächen- / Spitzenweiß 68 / 171 cd 388 / 352 cd 208 / 184 cd 153 / 141 cd
Gamma (optimal 2.2) / Abweichung zur Idealkurve (optimal 0 %) 2,07 / 3,5% 2,19 / 1% 2,16 / 6,1% 1,92 / 14,8%
Farbtemperatur kalibriert (optimal 6500 Kelvin) / Abweichung (optimal 0 %) 6043 / 1,2% 6346 K / 0,9% 6666 / 7% 6043 / 1,2%
Farbtemperatur Voreinstellungen (optimal 6500 Kelvin) 6220, 7400, 9050 K 6500, 6410, 8770, 10400 K 6450, 7900, 9480, 13100 K 6500, 5500, 7160, 11050
Ausleuchtung / Farbverteilung (optimal 100 %) 98% / 99% 98% / 99% 95% / 99% 93% / 99%
Stromverbrauch Min-Max / ISO / Stand-by / Netz aus 134-360 / 306 / 0,33 / 0,26 Watt 125-239 / 230 / 0,14 / - Watt 72-228 / 149 / 0,23 / 0,21 Watt 61-168 / 110 / 0,5 / - Watt
Anschlüsse
Tuner Analog/ DVB-C /-S /-T • / - / - / • • / HD / - / HD • / HD / - / HD • / HD / - / •
Komponente/ DVI (HDCP)/ HDMI 1 / - / 2 1 / - / 2 1 / - / 2 1 / - / 3
Scart/ davon RGB 2 / 2 2 / 2 2 / 2 2 / 1
VGA/ S-Video/ Composite (hinten) - / - / - • / - / - • / - / - • / - / -
USB, Speicherkartenslot, LAN - / SDHC / - • / - / - • / - / • • / SDHC / -
Front- bzw. Seitenanschlüsse HDMI, SDHC, VGA, S-Video, AV, Kopfhörer HDMI, S-Video, AV, Kopfhörer, USB 2x HDMI, Kopfhörer, AV, USB, LAN HDMI, SDHC, USB, AV, S-Video, Kopfhörer
Besonderheiten opt. Digitaltonausgang elektr. Digitaltonausgang opt. Digitaltonausgang, DLNA-Client Subwooferausgang, opt. Digitaltonausgang
Ausstattung
Hintergrundbeleuchtung Plasma CCFL CCFL CCFL
Farbraum- / Farbtemperatureinstellung • / • • / • • / • • / •
... RGB Offset / Gain • / • • / • • / • • / •
Gamma-Einstellung -
Rauschfi lter / Artefaktfi lter • / • • / • • / • • / •
autom. Kontrast.- / Farbnachbesserung • / • • / • • / • • / •
Hintergrundlicht regelbar -
... via Lichtsensor / via Bildinhalt - / - • / • • / • • / •
Voreinstellungen / Speicher / je Eingang 4 / 1 / • 6 / 1 / • 11 / 2 / • 7 / 1 / •
Bildformate / WSS-Erkennung 8 / • 4 / • 5 / • 10 / •
100-Hz / 200-Hz / Backlight-Blinking • / - / - - / - / - - / - / - • / - / -
Bewegungsglättung 576i / 1080 / 1080p24 • / • / • - / - / - - / - / - • / • / •
HDMI DeepColor / x.v.Color • / • • / - - / - • / -
HDMI-CEC Grundfunktionen / erweitert VieraLink 4 / • EasyLink / • BRAVIA-Sync / • REGZA-Link / •
Medienwiedergabe über USB o. Kartenslot AVCHD, HD-JPG, DivX MP3, WMA, HD-JPG, ALB, MPEG1, MPEG2, MPEG4,AVI, H.264, WMV9/VC1 HD-JPG, MP3, MPEG2-PS, MPEG2-TS (SD) USB: HD-JPG, DivX(SD), MPEG2, MP3; Kastenslot: HD-JPG
Medienwiedergabe über DLNA-Netzwerk - - HD-JPG, MP3, LPCM, AVCHD, MPEG2-PS, MPEG2-TS (SD) -
Internet-Inhalte abspielen - - AppliCast -
Fernbedienung universal / beleuchtet • / - - / - - / - - / -
EPG / AV-Link DVB / • DVB / • DVB / • DVB / •
Sleep-Timer / Wecker / Kindersicherung • / - / • • / - / • • / • / • • / • / •
Bild-in-Bild / Bild-in-Videotext - / • - / • • / - - / •
Standfuß dreh- / schwenkbar - / - • / - • / - • / -
Besonderheiten - - Bilderrahmen-Funktion Experten-Farbabgleichsmodus, Bilderrahmen-Funktion

Wissen: Optimaler Betrachtungsabstand

Wie nah darf der Zuschauer vor dem Fernseher sitzen? Die Frage ist gar nicht mal so leicht zu beantworten. Es hängt von vielen Parametern ab: von der Größe des Fernsehers, der Auflösung des Bildes und natürlich auch von der Auflösung des eigenen Auges, von der Wahrnehmung eines bewegten Bildes mal ganz zu schweigen. Im Prinzip sollte man gerade so weit entfernt bleiben, dass ein Bild nicht als ein aus Bildpunkten zusammengesetztes Mosaik erscheint.Dazu kommt, dass bei weiterer Erhöhung des Abstands Qualitätskompromisse der Wiedergabekette wie etwa Kompressionsartefakte der Übertragung oder Bewegungsfehler des Fernsehers weniger auffallen. Die Grafik verdeutlicht, wie sich der Abstand bei höherer Aufl ösung des Fernsehers verkürzen kann. Wer aber nicht - abhängig von der Bildquelle - sein Wohnzimmer permanent umarrangieren möchte, sollte den Abstand und damit die Bildgröße seinen Sehgewohnheiten anpassen.

© Archiv

Der optimale Abstand lässt sich mit einfachen Faustformeln berechnen. Von einem FullHD-Fernseher mit 1080 Bildzeilen kann man, in einem zwei- bis dreifachen Abstand von der Bildhöhe entfernt, Platz nehmen.

Filmfreaks mit einem Hang zu Spiele-Konsolen rücken näher heran, Nachrichtengucker und Fans von Fernsehshows bleiben etwas weiter entfernt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…