Testbericht

Teil 5: Navigationssysteme: Moderne Pfadfinder

Die Software von Falk ist identisch mit der von Marco Polo im Yakumo-Bundle. Das Navigator- Pro-Paket mit dem Acer n35 nutzt jedoch die Schnittstelle für den Verkehrsfunk TMC.

Das beiliegende Antennenkabel wird elegant an einem zusätzlichen Stecker des Stromkabels angeschlossen. Stau- und Baustellenmeldungen fließen zuverlässig in die Routenberechnung ein. Leider erhält der Anwender dazu keinen Hinweis. Die Handhabung des Navi-Bundles ist bemerkenswert einfach, da der GPS-Empfänger integriert ist und die Software mit wenigen Schaltflächen auskommt. Allerdings ist die Adresseingabe gewöhnungsbedürftig, da zum Beispiel ein "OK"-Button zur Bestätigung fehlt.

© Archiv

Falk Navigator Pro mit Acer n35

Das Bundle von Falk und Acer zeichnet sich durch die einfache Handhabung und die Verarbeitung von Verkehrsmeldungen aus. Die mit der Software im Yakumo-Bundle vergleichbare Europa-Edition kostet 50,- Euro mehr.

Preis: 399,- Euro Punkte: 76 Gesamtwertung: gut

http://www.falk.de/navigator

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.