Testbericht

Teil 5: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore

26.9.2005 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  2. Teil 2: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  3. Teil 3: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  4. Teil 4: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  5. Teil 5: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  6. Teil 6: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  7. Teil 7: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
  8. Teil 8: Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore

Canons iP6000D überzeugt vor allem durch Vielseitigkeit. Neben den bei Canon üblichen Ausstattungsmerkmalen verfügt dieser Drucker zusätzlich noch über einen integrierten Kartenleser für gängige Speicherkarten, über ein aufklappbares Farb-LC-Display und über eine Infrarot-Schnittstelle.

Über letztere können Handyfreunde ihre Bilder direkt am Drucker ausgeben. Unserer Erfahrung nach gehören solche Bilder allerdings nicht zur qualitativen Oberklasse - was aber nicht am Drucker liegt. Der erhält in punkto Fotoqualität durchwegs gute bis sehr gute Noten. Die Farben werden leuchtend und kontrastreich wiedergegeben und auch in dunklen Bildpartien findet man noch viel Zeichnung. Wer die Urlaubsfotos in einem Rutsch ausdrucken will, muss mit rund eineinhalb Minuten pro 10x15-Bild (randlos) rechnen. Bei A4-Bildern gehört der iP6000D auch nicht zu den schnellsten - hier muss man rund 4,5 Minuten warten. 13,4 Sekunden für einen Dr.-Grauert-Brief sind auch nicht gerade spitze und für unser zehnseitiges Mischdokument benötigt der Canon sage und schreibe 7,5 Minuten. Der Sechs-Farb-Druck schlägt mit 65 Cent für ein 10x15-Bild zu und für ein A4- Hochglanzfoto muss man stolze 1,94 Euro anlegen - das macht die Konkurrenz aus eigenem Hause deutlich günstiger.

Fotodrucker: Die Super-Schnell-Labore
Canon Pixma iP6000D
© Archiv

Der iP6000 verkauft sich als Rundumsorglos- Fotocenter. Die Folgekosten sollte man allerdings im Blick haben.

Preis: 165,- Euro Preis/Leistung: ausreichend Gesamtwertung: 68 Punkte

http://www.canon.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…