Testbericht

Teil 5: Flash-MP3-Player im Test

Cowon D2 DAB

Cowon liefert mit seinem Player zwei Programme mit. JetAudio dient zur Umrechnung von Dateien für den Player, JetShell wird als Dateimanager bezeichnet. Dass JetShell nur English, Koreanisch und Japanisch als Sprachen unterstützt, ist ebenso ärgerlich wie die Tatsache, dass es vor der Installation die Eingabe einer Registrierungsnummer verlangt. Immerhin ist die Software, die quasi eine Mischung aus Dateimanager und Mediaplayer darstellt, brauchbarer als die meisten Konkurrenzprogramme. Mit dem Media Player kann aber auch sie nicht konkurrieren.

© Archiv

Cowon D2 DAB

Bedient wird der Player als eines von zwei Modellen im Testfeld über einen Touchscreen. Dieser kann in der Darstellungsqualität allerdings nicht mit dem des iPod Touch mithalten, was nicht nur an der Größe liegt. Auch die Aufteilung der Bildschirmfläche wirkt bisweilen etwas unübersichtlich. Wichtige Menüpunkte wie etwa das Auflisten der enthaltenen Musikstücke nach Tag-Einträgenung erfordern mehrere "Tipps" auf den Bildschirm. Das kann mit dem Finger erfolgen oder dem beigelegten Ministift, der, und das ist pfiffig gelöst, in das Gehäuse gesteckt, gleichzeitig als Stütze für den kleinen Player dient. Sinnvoll ist das zum Beispiel, wenn man sich Videos ansehen möchte.Als einziger Player bringt der Cowon ein separates Netzteil mit. Auf der Ausgangsseite ist es mit einer USB-Schnittstelle versehen, was auch anderen USB-Geräten zugute kommt.

Testprofil

CowonD2 DAB
Cowon-Germany
219 Euro

MP3-Player

Weitere Details

72 Prozent

Fazit:Die unübersichtliche Menüführung und der Bildschirmaufbau sollten verbessert werden. Die beiliegende Software kann gegen Media Player und Co. nicht bestehen. Lediglich der Konverter ist für Videos nötig.

Testurteil
befriedigend

Auch ein großer Name im Player-Geschäft ist Creative. Kann der Zen X-Fi die Erwartungen erfüllen?

Bildergalerie

Galerie

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Multifunktionsgerät Drucker und Kopierer

96,0%
Wir haben das Farblasermultifunktionsgerät Color Laserjet MFP M477FDW von HP getestet.
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…