Testbericht

Teil 5: DVD-Brenner: Volksbrenner

Auch im Traxdata-Rekorder steckt ein Ricoh. Die Leistungsergebnisse stehen denen der Konkurrenz in nichts nach. Auch in Sachen Zubehör unterscheidet sich das Traxdata-Gerät kaum vom Original - nur die Versionsnummern der Software sind nicht ganz so hoch.

Das Traxdata-Laufwerk kostet 349 Euro, aber in einem Shop konnten wir es sogar schon deutlich billiger sichten. Mit einem Spitzenpreis von 319 Euro wäre es sogar unter den Ricoh-basierenden Laufwerken der ungeschlagene Preistipp. Das Angebot war jedoch limitiert, solange der Vorrat reicht, weshalb wir es nicht in die Straßenpreisliste aufnahmen.

© Archiv

Traxdata RW5125A

http://www.ekdata.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…