Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 5: 37-Zoll-Fernseher im Test

Der Innovator

HDTV-Tuner, Bilderrahmenmodus und ein modernes Menü - der KDL-37 V 4500 repräsentiert Sonys cleveres Produktdesign.

Die V-Serie rangiert im Mittelfeld von Sonys TV-Classement. Der niedrige Preis von 1.150 Euro erfordert Kompromisse am Panel: FullHD-Auflösung oder 100 Hz sind Fehlanzeige. Je nach Sitzabstand können die 1366 x 768 Bildpunkte für einen 37-Zoll-Fernseher jedoch genügen.Dem einen oder anderen dürfte der HDTV-fähige TV-Tuner für digitale Kabelprogramme wichtiger sein. Oder der USB-Anschluss für hochwertige Diashows. Wer den Bilderrahmenmodus aktiviert, darf seine Lieblingsfotos als Dauerstandbild betrachten - der TV schaltet nach vorgegebener Zeit ab.

Optisch orientiert sich der V 4500 an der W-Serie (Test in: [int:article,75834/]). Ein durchsichtiges Plexiglaselement setzt den Lautsprecher vom Panel ab und beherbergt die LEDs zur Betriebszustandsanzeige.Als Menüoberfläche greift Sony wie für alle neuen Modellen auf die von der Playstation 3 bekannte "Cross Media Bar" zurück. Uns gefällt die gute Übersicht - allerdings sollte Sony die Korrespondenz mit der Fernbedienung beschleunigen. Über das CEC-Protokoll Bravia Sync lassen sich kompatible Blu- ray-Player, DVD-Recorder oder AV-Receiver komplett über die TV-Fernbedienung steuern.Das 37-Zoll-Panel ist größeren Sony-Modellen in einigen Punkten wie der homogenen Ausleuchtung überlegen. Kontrastwerte von über 2000:1 sorgen für ein tief durchzeichnetes Bild. Die starke Hintergrundbeleuchtung darf man dabei ruhig auf Stufe "2" begrenzen.

Zarte Verläufe und präzise Objektkanten gehören auch zu Sonys Stärken. Das SD-Bild des TV-Tuners spielt auf DVD-Niveau. Einziger Haken ist der üppige Overscan.Farblich präsentiert sich der V 4500 neutral, wenngleich die Farbtemperatur etwas zu "warm" ausfällt. HD-Material wie die scharfen, bunten und schnellen Actionszenen der Blu-ray "Hancock" präsentiert der Sony überzeugend. Die 24p-Bildfolge setzt er richtig um, wenn sie auch stärker ruckelt als auf dem Plasma und den 100-Hz-Fernsehern.

Testprofil

SonyKDL-37 V 4500
www.sony.de
1.150 Euro

37-Zoll-LCD-Fernseher

Weitere Details

73 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
überragend

Das Soundsystem entpuppt sich als klassenbestes. Die Klarheit der Dialoge verdient ein besonderes Lob.

Eine Übersicht aller Kandidaten und das Fazit finden Sie auf der letzten Seite...

Bildergalerie

Galerie
Preisfrage

Bereichern jedes Wohnzimmer: Schicke LCD- und Plasma-Fernseher.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…