Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 4: Vergleichstest FullHD-Projektoren

Standpunkt Markus Wagenseil

Ferrari-Technik zu Fiat-Preisen. Wofür man sich vor wenigen Jahren noch ein Eigenheim bauen hätte können, kommt jetzt frisch verpackt in den neuen Oberklasse-Projektoren. Mit Sicherheit ist der JVC für 7.500 Euro kein Schnäppchen. Doch wenn ich mir schon meinen eigenen Heimkinoraum ausbaue, will ich ein Bild ohne Kompromisse: ohne LCD-typische Fliegengitter, ohne Verfärbungen und vor allem mit abgrundtiefen Schwarzwerten. Denn sie bringen eine Tiefe und Plastizität ins Bild, die mir die FullHD-Auflösung eines 2.000- Euro-Projektors heute noch schuldig bleibt. Und gerade die Geräte von JVC und Sony sind keine Modeprojektoren. Mit der klasse Verarbeitung, der Anamorph- Option und HDMI 1.3 (bei Sony sogar inklusive HDMI-CEC) überdauern sie mit Sicherheit die nächsten Jahre. Sonys Versäumnisse bei der PAL-Skalierung kann ich gut verkraften, weil an den FullHD-Projektor von heute ohnehin ein Blu-ray oder HD-DVD-Player mit guter Skalierung gehört. Und Referenzwerte bei Farbe (Sony) und Kontrast (JVC) werden sie auch die kommenden zwei LCD-Generationen noch überflügeln.

Standpunkt Roland Seibt

Es ist schon phänomenal, wie die oft totgesagte LCD-Beamertechnik in letzter Zeit perfektioniert werden konnte. Die DLP-Jünger schimpften auf zu helle Schwarztöne oder miesen Kontrast, LCoS-Anhänger bemängelten das Fliegengitter ? und dann erst das Ausbleichen der Panels! Die neue D7-Chipgeneration von Epson trotzt all diesen Kritikpunkten und ist qualitativ mehr als konkurrenzfähig ? bei konkurrenzloser Preispolitik. Ich gehe weder zum Lachen noch zum Filmschauen in den Keller und will jeden Tag riesig großes Kino genießen - vom bequemen Sofa im weiß gestrichenen Wohnzimmer aus. Da kommen mir die brillanten wie preiswerten LCD-Projektoren von Panasonic und Epson gerade recht, auch wenn sie bei maximaler Lichtausbeute keine studionormierten Farbkoordinaten ihr Eigen nennen. Ihr farbenfrohes Bild ist einfach knackig, und wenn's mir zu bunt wird, senke ich die Farbsättigung. Ich brauche nicht den Ferrari unter den Beamern, sondern transportiere in meinem Alfa Romeo auch gern einmal eine Kiste Kölsch zum Kinoabend mit Freunden.

Bildergalerie

Sony VPL-VW 60
Galerie
Beamer-Boom

Überragend und ebenfalls Testsieger: Der Sony VPL-VW 60.

Mehr zum Thema

Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
Philips 55POS9002
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
samsung-hw-q70r
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…