Testbericht

Teil 4: TFT-Displays: Zwischengröße

Der VX700 von Viewsonic präsentiert sich in silberschwarzer Optik, die eher an gut gestaltete Kleinfernseher erinnert, als an Computermonitore. Wie auch der schwarze Bruder erhält der VX700 wegen seiner Farbwahl keine TCO 99-Zertifizierung. Die Bedienung des Monitors funktioniert wie bei mehreren Geräten im Test über Sensortasten. Der Aufbau der OSD-Menüs ist logisch - die Bedienung entsprechend einfach.

Im VX700 steckt ein überaus schnelles Panel wahrscheinlich in MVA-Technik. Die Blickwinkel sind entsprechend weit, die Schaltzeiten gering. Auch dieser Monitor von Videoseven neigt aber einen Tick zum Überstrahlen aus Positionen jenseits der Idealstellung des Panels. Auffällig ist das eher bei Fotos, bei den technischen Testbildern kann er durchaus bestehen. Die Ausstattung ist stimmig und auch an einen digitalen Anschluss hat Viewsonic gedacht.

© Archiv

Viewsonic VX700

http://www.viewsonic.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.