Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 4: TEST: Vier 37"-LCDs mit Internetfunktionen unter 1600 Euro

Gut bestückt entzückt

Als multimedialer Mittelpunkt will Samsung mit einem Kampfpreis und einem wahren Ausstattungsfeuerwerk die Wohnzimmer erobern.

Der Koreaner liegt preislich im unteren Mittelfeld, muss aber in puncto Ausstattung kaum zurückstecken. Im Gegenteil: Er bringt alle Anschlüsse mit, die für den Video-Alltag wichtig sind. Darüber hinaus ist er mit reichhaltigen Datenfunktionen gesegnet. Von seinen zwei USB-Buchsen etwa lässt sich eine mit einem optional erhältlichen WLAN-Stick als Luftschnittstelle nutzen. Wer lieber auf Funk verzichten möchte, kann auch ein Ethernet-Kabel andocken und so auf Internet- und Netzwerk- Funktionen zugreifen.Via Netzwerk zeigt der Samsung reichlich Potenzial, denn er war der vielseitigste Abspieler im Test. Er nahm so ziemlich jedes Datei-Format entgegen. Zwar zeigte er nicht jedes davon formatfüllend an und mitunter monierte er den falschen Ton-Codec, unterm Strich war er aber der zugänglichste - HD-Material inklusive. Aber selbst ohne Netzwerk bringt er durch seinen internen Speicher einige Schmankerl mit wie etwa Kochrezepte und Spiele für Kinder.

© Archiv

Samsung LE 37 B 650

Menüplan

Die animierten Menüs des Samsung mit ihren umfangreichen Inhalten wirken fast etwas verspielt. Dennoch kann der Anwender durch den logischen Aufbau darin einfach navigieren. Mit der etwas groß geratenen aber handlichen Fernbedienung geht das Zusammenspiel selbst Anfängern nach etwas Gewöhnung leicht von der Hand. Die Audio-Sektion im Samsung arbeitete unspektakulär. Fernsehton gab er klar und ohne Störgeräusche wieder, schwächelte aber im Tiefton.Beim Bild sorgte seine Bewegungskompensation "100Hz Motion Plus" für grandios geschmeidige Schwenks, sowohl vertikal als auch horizontal. Es folgte die Ernüchterung bei kleinteiligen Motiven wie etwa Antennenmasten, die bewegt zu vibrieren schienen. Wen es stört, der schaltet sie einfach ab. Mehr Kritik gab es nicht, denn der Koreaner lieferte durch sein Ultra Clear Panel ein sehr plastisches Bild ab und errang mit kräftigen Farben und guten Kontrasten einen guten zweiten Platz im Bildtest.

Testprofil

SamsungLE 37 B 650
www.samsung.de
1.100 Euro
Weitere Details

79 Prozent

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Sparfüchse will der Sony KDL-37 V 5500 ansprechen. Was das Gerät leistet, lesen Sie auf der letzten Seite...

Bildergalerie

Galerie

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…