Testbericht

Teil 4: Test Netzwerkspeicher: RAID-5-NAS

Acer Aspire Easy Store

Die eierlegende Wollmilchsau von Acer vereint einen 54 MBit/s Access Point mit einer NAS. In einem einfach, aber durchaus ansprechend gestalteten Gehäuse bietet das Easy Store Platz für vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Anschluss.

Die integrierten Festplatten sind schwer zugänglich und lassen sich daher nur mit Mühe wechseln. Die Einrichtung und die Wartung sind dagegen problemlos zu bewerkstelligen.

Die Hauptschale besteht aus schwarzem Kunststoff. Anders als die Ready NAS ist die Aspire Easy Store Dank des mit 92 mm recht großen Lüfters so leise, dass man sie kaum wahrnimmt.

Wie auch die anderen Testkandidaten ermöglicht der integrierte FTP-Server es, auch von unterwegs über das Internet auf die Easy Store zuzugreifen

Acer Aspire Easy Store

Acer Aspire Easy Store
Acer
599 Euro

www.acer.de

Weitere Details

85 Prozent

Fazit:Die preiswerte NAS ist optimal für Anfänger, da das Interface sehr übersichtlich ist. Jedoch bietet sie trotzdem viel Spielraum für Profis.

Testurteil
gut
Preis/Leistung
sehr gut

Mehr zum Thema

Netgear
WLAN-Router

Im Test beweist sich der Netgear Nighthawk R7000 mit hohen Transferraten und einer üppigen Ausstattung als sehr guter Router.
Trendnet TEW-818DRU: Wir testen den WLAN-Router mit schnellem ac-WLAN.
WLAN-Router

Wir haben den Trendnet TEW-818DRU im Test: Der WLAN-Router unterstützt den schnellen ac-Standard und überzeugt eher als Netzwerk-Ergänzung.
Netgear NightHawk X4 (R7500)
AC-WLAN-Router

80,0%
Der Nighthawk X4 ist einer der ersten AC-WLAN-Router mit vier MIMO-Antennen. Erreicht er damit Funkraten…
All-in-One-Router
All-in-One-Router

Der TP-Link Archer VR200v bietet sich als Alternative zu AVMs Fritzbox-Modellen an. Im Testlabor stellen wir den Router auf die Probe.
AVM Fritzbox 4020
WLAN-Router

70,0%
Die AVM Fritzbox 4020 kommt mit aktuellem FritzOS, jedoch ohne GBit-Switch und ohne AC-WLAN. Wir prüfen den günstigen…