Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 4: TEST: Fünf Highend-TVs von Panasonic, Philips und Co. im Vergleich

High-Tech mit Stil

Perfektes Design soll in hoher Qualität gefällige Formen mit optimaler Funktionalität vereinen. Das gelingt Samsung außerordentlich gut.

Samsung ist eine äußerst moderne Firma. Neben der Unterhaltungselektronik strebt sie Marktführerschaften auch im PC-Bereich und bei Handys an, ganz zu schweigen von Waschmaschinen und Supertankern. Diesen Drang nach mehr sieht man dem neuen Top-TV der 8000er Serie an. Kein anderer Fernseher besitzt eine derart ausgereifte Kombination aus Design, Top-Technik, verspielter Ausstattung und bunt aufbereiteten Bildschirmmenüs.

Test TV & Beamer: TV

© Archiv

Samsung UE 46 B 8090

Jeder Wunsch wird gehört

Und in Asien ist alles etwas bunter und verspielter als hier. Samsung hat viel Rechenpower in den UE 46 B 8090 gesteckt, die auch genutzt werden will. So sind digitale Inhalte in Form von Anleitungen zum Kochen, Fitness oder Massage in der "Content Library" enthalten, ja sogar kleine Spiele wurden integriert. Viel wichtiger aber ist die Rechenpotenz bei Yahoo-Widgets, die sich über Internet@TV ins TV-Bild einblenden lassen. Auch ein Kaufgrund, dass es kaum ein Multimediaformat gibt, das nicht abgespielt wird. Musik, Fotos und Filme werden über USB oder das DLNA-Heimnetz abgerufen. Und wer im Wohnzimmer nicht passend verkabelt ist, kann einen speziellen WLAN-Stick für die zweite USB-Buchse nachkaufen.

Test TV & Beamer: TV

© Archiv

Tunerseitig hält man es wie die meisten Top-TVs: Der Kabeltuner empfängt analog, DVB-T oder DVB-C und decodiert gegebenenfalls HD. Dass der CI-Schacht bereits CI+ unterstützt, ist ein Gerücht und wird offiziell erst zur IFA im September geklärt.

LCD-TVs haben prinzipiell mit zwei Bewegungsproblemen zu kämpfen: Kinofilme ruckeln, da sie mit nur 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen wurden, und Live-Material schmiert, da die 50 (Halb)-Bilder pro Sekunde zu lange stehen bleiben.

Testprofil

SamsungUE 46 B 8090
www.samsung.de
2.600 Euro

46" LCD-TV

Weitere Details

84 Prozent

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
sehr gut

Samsung bietet eine optimale Lösung, da der TV über den Bildinhalt analysiert, wie das Material produziert wurde und dann den passenden Bewegungsoptimierungsalgorithmus wählt. Dabei sind "Entruckeln" und "Entschmieren" individuell zehnstufig wählbar. Das messerscharfe, kontraststarke, LED-betriebene LCD-Panel besitzt einen sehr guten Blickwinkel und die Farben wirken ausgesprochen natürlich.

Sony hat als erster Hersteller vor einem Jahr die 200 Hz-Technik verwendet. Wie sich die Japaner mit dem KDL-46 Z 5500 von der Konkurrenz abheben wollen, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Bildergalerie

Test TV & Beamer: TV
Galerie
High-Speed TV

Samsung UE 46 B 8090

Mehr zum Thema

LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…
Panasonic TX-55CXW704 im Test
UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
Samsung UE55JU6550
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Philips 65PU
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
Philips 55POS9002
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…