Testbericht

Teil 4: Speicherkarten: Komprimierte Megabyte-Power

Diese Speicherkarten sind seit 1994 auf dem Markt und zählen heute noch zu den am häufigsten genutzten mobilen Speichermedien neben den SmartMediaCards. Das Medium beinhaltet nicht nur den Flash-Speicherbaustein, sondern gleichzeitig den Controller.

Hardware mit einem CompactFlash-Steckplatz hat aus diesem Grund kein Problem mit neuen und damit zumeist größeren Speicherkapazitäten. Derzeit liegt die maximale Speicherkapazität bei 512 MByte. Da die CompactFlash- Karten die übliche ATA-Schnittstelle zum Datentransfer nutzen, lassen sie sich mit einem einfachen Adapter in PC-Card- Steckplätzen von Notebooks betreiben.

Speicherkarten: Komprimierte Megabyte-Power

© Archiv

CompactFlash Cards

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?
Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Netgear Nighthawk X6 (R8000)
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
F1 2015: Screenshot
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.