Testbericht

Teil 4: MP3-Player: Kompakter Musikgenuss

Mit dem Nomad IIc von Creative bekommt der Käufer ein durchdachtes und gutes Gerät mit zwei Jahren Garantie. Das Modell erkannte als einziger alle Testdateien.

Im Nomad IIc von Creative steckt eine komfortable Bedienung mit insgesamt 12 Knöpfen (Vor, Zurück, Stop, Play/Pause, Wiederholung, Löschen, Aufnehmen, etc.). Das große Display informiert den Benutzer über Batteriestatus, Lautstärke, Titel und Länge des Liedes. Das Gerät wiegt knapp 86 Gramm und wird per USB mit dem PC verbunden.

© Archiv

Creative Nomad IIc

Mit verschiedenen Formaten und Komprimierungstechniken hat das Modell keine Probleme: Ohne wenn und aber erkannte die Hardware alle Testdateien. In puncto Zubehör sollte der Hersteller jedoch etwas mehr anbieten. Nur das Gerät, Software, USB-Kabel und eine Batterie liegen im Paket. Ein Aufladegerät oder Kopfhörer sind lediglich separat erhältlich. Das Installationsblatt ist die einzige gedruckte Anleitung, die elektronische Variante ist dagegen umfangreich.

http://www.nomadworld.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.