Testbericht

Teil 4: Mainboards: Boards mit dem gewissen Extra

Was Übertaktungsfunktionen angeht, setzt Foxconn auf die nTune- Software von nVidia. Die beigelegte Version ist allerdings uralt und funktionierte im Test nicht.

Auf der Webseite von nVidia besorgten wir uns daraufhin die neueste Version, was eigentlich gegen unsere für diesen Vergleich gesetzten Testkriterien verstieß, da wir ausschließlich automatische Updates zulassen wollten. Auf Wunsch ermittelt nTune selbst, wie weit die Optimierung für das jeweilige System gehen kann. Die automatische Optimierung kann schnell (d.h. in etwa 20 Minuten) oder gründlich (ca. 3 Stunden) durchgeführt werden. Zwischenzeitlich stürzt das System mehrmals ab, wenn nTunes es zu weit treibt. Nach dem Hochfahren macht es aber an der zuletzt erreichten Stelle weiter. Gebracht hat es nichts: Das System lief ebenso schnell wie vorher.

© Archiv

Foxconn C51XEM2AA

Preis: 139,- Euro

http://www.foxconnchannel.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD von Corsair

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.
6-TByte-Festplatte

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?
SSD-Testbericht

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.
PC-Magazin Lesertest

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…
Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…