Testbericht

Teil 4: Kindercomputer: Papa ich will auch einen Computer

Vtech Magibook unterstützt Leseanfänger bei ihren ersten Leseabenteuern. Für Bücherfans zu empfehlen, wenngleich das Magibook relativ teuer ist.

Das Magibook ist ein Lerncomputer für Kinder ab vier Jahren. Das Gerät unterscheidet sich von seiner Art her grundsätzlich von den anderen Geräten. Im Gerät liegt ein klassisches Bilderbuch, das als Bildschirm fungiert. Eine überzeugende Lösung, denn gerade kleine Kinder kommen mit Bilderbüchern sehr gut zurecht. Den Kindern wird zunächst der Text vorgelesen, anschließend dürften sie die Seiten interaktiv erforschen. Klicken sie ein Bild oder Wort an, wird dieses vorgelesen. Natürlich bietet Vtech noch weitere Bücher an, die mit dem Magibook genutzt werden können.

© Archiv

Vtech Magicbook

http://www.vtech.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…