Testbericht

Teil 4: Fotoalben Software: Aufräumen im virtuellen Fotoalbum

Paint Shop Photo Album verwaltet Bilder nicht nur auf der Festplatte, sondern bietet eine vollständige Unterstützung für Offline-Medien. Hervorzuheben ist auch der Quickfix-Button, der Fotos per Mausklick veredelt.

Negativ fällt auf, dass die Stapelverarbeitung keine Undo-Funktion zulässt. Das Programm bietet wie die meisten Archivierer einen zentralen Stichwortbaum. Ebenfalls ärgerlich: Die Suche berücksichtigt keine Hierarchie: So reicht die Eingabe eines Oberbegriffs nicht aus, um mit den Unterbegriffen markierte Bilder zu finden. Damit auch Nutzer, die nicht Photo Album einsetzen, die Diashows aus diesem Programm sehen können, wird der zugehörige Player in die Diashow integriert.

© Archiv

Paint Shop Photo Album 4.0

Gesamtwertung: 85 Punkte Preis/Leistung: günstig Preis: 49,- Euro

http://www.jasc.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…