Testbericht

Teil 4: Diashow-Software: Gelungener Dia-Abend

Pluspunkte sammelt DaViDeo 4 für Fotos vor allem bei seiner Ausgabefunktion. Doch bis die Bilder soweit sind, gebrannt zu werden, legt der Hobbyfotograf einen weiten Weg zurück.

Zwar ist GDatas Programm so ausgelegt, dass der Nutzer über Buttons jeweils zum nächsten Schritt gelangt, doch muss etwa die Bildbearbeitung gesondert gestartet werden. Darauf verzichten können nur echte Künstler, deren Fotos nur minimale Bearbeitungen erfordern. Die Diashow wird in einer Art Storyboard zusammengestellt, bei der eine Zeitleiste fehlt. Eine Tonspur ist zwar vorhanden, doch erlaubt sie im Wesentlichen nur die Auswahl einer Musikdatei. Das Programm ist recht einfach zu bedienen, doch fehlen Funktionen wie die Tonbearbeitung.

© Archiv

Davideo 4 für Fotos

Preis: 29,95 Euro Punkte: 71 Gesamtwertung: gut

http://www.gdata.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.