Testbericht

Teil 4: CD-RWs: Brandheiß oder abgebrannt?

Der LiteOn LTR-40125S lässt bei der Leistung nichts zu wünschen übrig. Wer nicht auf Zubehör Wert legt, sondern ein technisch ausgereiftes Laufwerk sucht, sollte zugreifen.

Dass es möglich ist, ein Laufwerk zu bauen, das sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben eine gute Figur macht, zeigt das LiteOn LTR-40125S. Zwar kann der Brenner keine Spitzenwerte verbuchen, ist aber bei allen Messwerten unter den besten drei Laufwerken. Dabei erhält der LTR-40125S in der Rubrik "Geschwindigkeit" 41 Punkte und ist damit in diesem Bereich Testsieger. Wäre LiteOn nicht so knauserig mit dem Zubehör, hätte das Laufwerk eine noch bessere Platzierung als Platz drei erreicht. Da sich im Lieferumfang jedoch weder ein CD-RW-Rohling noch ein IDE-Kabel befindet, verliert der Brenner in diesem Bereich Punkte. Außerdem hat das Laufwerk ebenso wie einige andere Geräte Probleme, Rohlinge richtig zu verarbeiten.

© Archiv

LiteOn LTR-40125S

http://www.liteon.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.