Testbericht

Teil 4: Bildbetrachtungs-Software: Sehen und schieben

Der Illuminator zum Preis von 40 Euro enthält eine Reihe von Einzelprogrammen. Das Viewer-Modul QuickView ist ein rasanter Betrachter, dessen klare Oberfläche Missverständnisse nahezu ausschließt. Zudem erfreut das Programm mit Einsteiger-tauglichen Assistenten, etwa für die Diashow. Hier lassen sich leider keine Übergänge selbst definieren, auch die wählbare Bildverzögerung in Sekunden ist nicht berauschend. Dafür lassen sich die Bilder in zufälliger Reihenfolge anzeigen.

Die Druckausgabe überzeugt mangels Optionen nicht: Thumbnails können Sie zwar auf einer Seite anordnen und zwischen Hoch- und Querformat wählen, doch bereits bei der Aufgabe, zusätzliche Kopf- und Fußzeilen anzugeben, scheitert Illuminator.

© Archiv

Ashampoo Illuminator

Die komfortable Batchkonvertierung beschränkt sich auf wenige Grundfunktionen, etwa Größenänderung oder die Ausgabe in vier Standardformate: JPEG, TIFF, BMP und PNG - viel weniger als etwa bei XnView. Sehr schön lässt sich die Oberfläche anpassen. Bei der Suche stellten wir teilweise plötzliche "Verschnaufpausen" fest.

http://www.ashampoo.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.