Testbericht

Teil 4: Anti-Spam Software: Angriff gegen Spam

MailShield liefert sehr gute Ergebnisse in der Spam-Erkennung. 40,68 Prozent der schlechten Nachrichten flatterten in den programmeigenen Papierkorb und keine einzige falsch gelöschte war dabei. Ein Grund dafür ist, dass der Anwender im Konfigurationsassistenten über seine Newsletter Auskunft gibt. So passieren diese den Filter unbeschadet.

MailShield verwendet gewichtete Filter. Das heißt, bestimmten Spam-verdächtigen Eigenschaften einer Mail ordnet das Programm einen Wahrscheinlichkeitswert zu. Zur Berechnung zieht das Programm weitere Kriterien heran, die der Anwender individuell bestimmen kann, z.B. ob er oft Nachrichten bekommt, die an mehr als zehn Leute gerichtet sind, oder persönliche Begriffe, die nur in persönlichen Nachrichten vorkommen können (Spitznamen, Abteilungskürzel etc.) Das Programm ist insgesamt sehr benutzerfreundlich. Abzüge gab es allein für die Filter. Der Anwender findet keinen Assistenten, sondern ist gezwungen, von Hand eine Textdatei zu bearbeiten. Ebenso fehlt ein Import von lokalen Mail-Einstellungen z.B. aus Outlook Express. MailShield erkennt nicht nur POP3, sondern eine Vielzahl an Konten: IMAP, MAPI, Hotmail und Yahoo. Es testet bei Spam-verdächtigen Mails über DNS, ob die Domain des Absenders existiert, die bei Spam oft fehlt.

Anti-Spam Software: Angriff gegen Spam

© Archiv

MailShield 3.0

http://www.lyris.com

Mehr zum Thema

Anonymisierungs-Tools: Schleiermacher
Testbericht

Keiner möchte, dass andere sehen können, welche Internet-Seiten man heruntergeladen hat. Die Spuren zu verschleiern ist nicht so einfach, weil die…
Testbericht

Trotz erfreulicher Filterleistung und übersichtlicher Benutzeroberfläche fehlt der Software noch ein deutschsprachiger Support. Für das Feintuning des…
Anti-Spam Software: Kein Lerneffekt
Testbericht

Mit 60,55 Prozent hat der Spamkiller eine hohe Erfolgsquote im Kampf gegen das Massenübel im E-Mail-Verkehr. Nebenbei löschte er auch 10 Prozent der…
Anti-Spyware: Indiana Jones
Testbericht

Das Wächtermodul gegen ungewollte Systemänderungen funktioniert gut, der Scanner ersetzt aber auf keinen Fall ein gutes Antivirenprogramm.
Anti-Spyware: Gute Reinigungskraft
Testbericht

Spyware Doctor 4.0 gefällt mit seiner übersichtlichen Oberfläche, die Konfiguration ist weitgehend sinnvoll. Schade nur, dass die Suche in Alternate…