Testbericht

Teil 3: Windows XP: Das Toolhaus

22.11.2001 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:15 Min
Testbericht
  1. Windows XP: Das Toolhaus
  2. Teil 2: Windows XP: Das Toolhaus
  3. Teil 3: Windows XP: Das Toolhaus
  4. Teil 4: Windows XP: Das Toolhaus
  5. Teil 5: Windows XP: Das Toolhaus
  6. Teil 6: Windows XP: Das Toolhaus
  7. Teil 7: Windows XP: Das Toolhaus
  8. Teil 8: Windows XP: Das Toolhaus
  9. Teil 9: Windows XP: Das Toolhaus

Auch der Explorer hat dazugelernt. Auf Wunsch stellt er seine Informationen in Kategorien dar. Statt lange Dateilisten anzuzeigen, fasst er die Dateien alphabetisch oder nach Typen sortiert in eigene Kategorien zusammen. Wie nützlich das ist, zeigt das Arbeitsplatz-Fenster: Hier sehen Sie die nach Typen geordneten Laufwerke viel übersichtlicher.

In Bilderordnern genügt Ansicht/ Filmstreifen, um Bilder mit einer extragroßen Vorschau sichtbar zu machen. So wird es leicht, selbst in umfangreichen Bilderarchiven das gewünschte Bild zu finden und mit den eingebauten Bildbearbeitungsfunktionen zu drehen.

Windows XP: Das Toolhaus
Der Explorer
© Archiv

Aufgabenlisten helfen nicht nur Computer- Neulingen, alle Funktionen des Computers auszuschöpfen. Haben Sie in einem Ordner die Urlaubsbilder der Digitalkamera gespeichert, zeigt die Aufgabenliste Funktionen an, mit denen Sie die Bilder ausdrucken oder als Diashow anzeigen. Sie müssen diese Funktionen nicht aus mehreren Menüs zusammensuchen. Welche Aufgaben in der Aufgabenliste angezeigt werden, bestimmt der Befehl Ansicht/Ordner anpassen. Im Bereich Ordnertyp stellt Ihnen Windows XP zahlreiche Vorlagen zur Auswahl. Wählen Sie hier Fotoalbum, dann zeigt die Aufgabenliste Bild-Themen an. Entscheiden Sie sich für Musik, geben Sie mit den Werkzeugen der Aufgabenliste Musik wieder oder kaufen Musikstücke online ein.

Die Ordnersymbole müssen unter Windows XP nicht im Einheitsgelb erscheinen. Wer mag, kann wichtigen Ordnern einfacher als unter den Windows- Vorgängern neue Symbole zuweisen. Wählen Sie Ansicht/Ordner anpassen, und klicken Sie auf Anderes Symbol.

Haben Sie keine Lust, eigene Ordnersymbole zu gestalten, kann Windows XP das automatisch erledigen. Wählen Sie Ansicht/Ordneroptionen, und klicken Sie auf Bild auswählen. Jetzt können Sie ein Bild aussuchen, zum Beispiel Ihr Portrait-Foto oder eine Urlaubserinnerung. Windows XP zeigt dieses Bild als Aufkleber auf der Ordnermappe an. Solche Ordnersymbole sehen Sie allerdings nur, wenn das Bild in einem Ordner liegt, bei dem über Ansicht/ Miniaturansicht die Grafikvorschau aktiviert wurde.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.