Testbericht

Teil 3: Wasserkühlung: Wasserwerke

Das High-End Komplettset von Aqua Computer ist für 235 Euro direkt im Aqua Computer-Webshop erhältlich.

Das von uns getestete Set besteht aus einem Dual-Radiator (airplex evo 240), CPU-Kühler (cuplex Rev. 1.3), die bereits erwähnte 12-Volt-Pumpe (aquastream Rev. 3.5) von Eheim und einem massiven Aluminium- Ausgleichsbehälter (aquainlet Rev. 1.0). Die Pumpe verfügt über eine Schnittstelle, die über ein Kabel an das Control Panel Befestiangeschlossen wird. Alle wichtigen Daten (Betriebsmodus, Stromverbrauch, Spannung) können darüber ausgelesen und kontrolliert werden. Zudem wird die Pumpe über dieses Verbindungskabel mit Strom versorgt. Status und Fehler-LEDs zeigen den Zustand der Pumpe an.

© Archiv

Aqua-Computer Profi Supply Kit

Das Set ist für den Profi- Anwender optimal geeignet. Auch die Verarbeitung der Komponenten lässt keine Wünsche offen.

Preis: 235,- Euro Punkte: 87 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.aqua-computer.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Windows-Tool

Die S.A.D. Mytuning Utilities sollen sich durch eine leistungsfähige Sammlung von Tuning-Werkzeugen auszeichnen und durch ihren schlanken Code selbst…
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.
Public Preview

Der Release von Office 2016 soll mit Windows 10 erfolgen. Der Download der Public Preview ist seit wenigen Wochen verfügbar. Unser erster Test.
Windows 10 Browser

In Windows 10 wird es keinen neuen Internet Explorer geben. Der Browser Edge tritt die Nachfolge an. In einem ersten Test überzeugt er.