Testbericht

Teil 3: Vergleichstest 16:9-Monitore

Dell S2409Wd

Der S2409W ist neben dem Benq der zweite 24-Zöller im Testfeld. Der in schwarzen Klavierlack gekleidete Monitor verfügt ebenso über einen zusätzlichen HDMI-Eingang, allerdings nicht über integrierte Lautsprecher. Auch er baut auf einem TN-Panel mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf und hat dieselben Probleme mit der Darstellungsqualität bei seitlichen Blickwinkeln wie der Benq. Zudem fällt die Helligkeit stark zum oberen und unteren Bildschirmrand ab.Gut ist dagegen die schnelle Reaktionszeit von 6,5 ms, die mit Overdrive erreicht wird und nur knapp hinter den 6 ms des Benq liegt. Gut ist die Handhabung mit einem großflächigen OSD und einem ausführlichen Handbuch in Form einer HTML-Datei.

© Archiv

Dell S2409Wd

Testprofil

DellS2409Wd
www.dell.de
288 Euro

24-Zoll Widescreen Display

Weitere Details

64 Prozent

Fazit:Eigentlich macht der schicke und mit 288 Euro für einen 24-Zöller auch günstige keinen schlechten Eindruck, aber die Qualität des Panels verhindert einen besserer Platz.

Testurteil
befriedigend
Preis/Leistung
befriedigend

Die Testergebnisse vom Fujitsu Siemens SL 3230T lesen Sie auf der nächsten Seite...

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ultrabook

82,0%
Das Toshiba Kira 107 punktet im Test. Das fängt beim Metallgehäuse an und hört beim knackscharfen Display noch lange…
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…