Testbericht

Teil 3: TFT-Displays: Schlank und rank

15.10.2001 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. TFT-Displays: Schlank und rank
  2. Teil 2: TFT-Displays: Schlank und rank
  3. Teil 3: TFT-Displays: Schlank und rank
  4. Teil 4: TFT-Displays: Schlank und rank
  5. Teil 5: TFT-Displays: Schlank und rank
  6. Teil 6: TFT-Displays: Schlank und rank
  7. Teil 7: TFT-Displays: Schlank und rank
  8. Teil 8: TFT-Displays: Schlank und rank
  9. Teil 9: TFT-Displays: Schlank und rank
  10. Teil 10: TFT-Displays: Schlank und rank
  11. Teil 11: TFT-Displays: Schlank und rank

Der Samsung Samtron 50X wird ohne USB-Hub für 969 Mark ausgeliefert. Im Testpaket lag ein Vier-Port-Hub bei, der den Preis um 169 Mark ansteigen lässt. In Real-Märkten soll er zum Vorzugspreis von 899 Mark angeboten werden - ohne USB-Hub.

Die Verkabelung erfreut, das Handbuch und der mitgelieferte Treiber sind gut. Steckt der USB-Port im Fuß des Bildschirms, verlängert dies den Standfuß nach hinten um knapp 3 cm, was mit eingesteckten Steckern die Standtiefe auf ca. 260 bis 262 mm erhöht - sehr viel für einen Flachbildschirm.

TFT-Displays: Schlank und rank
Samsung Samtron 50 X
© Archiv

Die Bedienung klappt sehr gut, und das OSD-Menü ist gut und übersichtlich gegliedert. Eine Besonderheit: Anwender können Geometrie und Farben getrennt zurücksetzen.

Die technischen Eigenschaften des 50X sind durchwachsen: Die Farbtreue ist für diese Preisklasse ausgesprochen gut, was auf ein gutes Panel schließen lässt. Allerdings ist das Backlight zu stark: 256 cd/m 2 maximale Leuchtdichte überstrahlen auch Schwarzflächen. Auch der Normalkontrast mit durchschnittlich noch 172 cd/m 2 wirkt überstrahlt - an vernünftige Schwarzwerte ist nicht zu denken. Die Schaltzeit von 49 ms ist nicht spielerfreundlich.

http://www.samsung.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test

27-Zoll-Monitor

Samsung S27D850T im Test

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.

Monitor

ColorEdge-Monitore

EIZO CS240 im Test

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…

LG 34UC97-S - Test

34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 34UC97-S im Test

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…

Samsung U32D970Q Test

32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Samsung U32D970Q im Test

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.

LG 29UC97-S

29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

LG 29UC97-S im Test

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.