Testbericht

Teil 3: TFT-Displays: Da schau her

Acer bietet integrierte Lautsprecher samt Kopfhöreranschluss und ein ausgewogenes Bildschirmmenü. Die in das Display integrierten Testbilder erlauben eine optimale automatische Einstellung. Mit fünf Tasten und einem Regler für die Lautstärke fällt die Bedienung des Displays einfach aus.

Der Einblickwinkel des TFTs ist gut, Kontrast und Helligkeit wirken ausgeglichen. Störende Pixelfehler konnten wir im Test nicht entdecken. Die maximale Auflösung liegt wie bei allen 15-Zoll-Geräten bei 1024x768 Bildpunkten. Leider ist das Signalkabel nur 159 Zentimeter lang und das Netzteil nicht in das Gerät eingebaut. Im Lieferumfang befinden sich die nötigen Bildschirmtreiber, auf zusätzliche Software verzichtet Acer jedoch. Neben einer Garantie von 36 Monaten gibt es einen ebenso langen Austausch-Service dazu.

TFT-Displays: Da schau her

© Archiv

Acer FP581

Fazit:Acer bietet ein ausgewogenes und vor allem platzsparendes Display. Durch das standardisierte Vesa-Profil ist das Gerät kompatibel zu allen gängigen Halterungen.

http://www.acercm.de

Mehr zum Thema

Samsung S27D850T im Test
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
Monitor
ColorEdge-Monitore

Der farbechte 24-Zoll-Monitor Eizo CS240 ist eine optimale Wahl für alle Anwender, die mit der Bildqualität herkömmlicher Bürobildschirme unzufrieden…
LG 34UC97-S - Test
34-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der 34 Zoll-Monitor LG 34UC97-S ist ein überzeugender Vertreter der neuen Generation gebogener Bildschirme. Die Kombination aus hoher Auflösung und…
Samsung U32D970Q Test
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.
LG 29UC97-S
29-Zoll-Curved-Monitor im 21:9-Format

Der überbreite und leicht gebogene LG 29UC97-S überzeugt mit guter Bildqualität und weiten Blickwinkeln. Lesen Sie alle Details im Test.