Testbericht

Teil 3: Test: Grafikkarten der Oberklasse

Asus EN8800GT/HTDP/1G

Rund 279 Euro müssen Kunden für die 8800GT von Asus berappen. Ein stolzer Preis, bedenkt man die magere Beilage. Abgesehen von einer Treiberdisk und dem üblichen Kabelpaket, spendiert der Hersteller nur eine CD-Tasche. Leistungsmäßig liegt die Karte fast gleich auf mit der besser ausgestatteten und leistungsstärkeren 8800GTS von Leadtek. Anders als die meisten Mitbewerber kommt die GeForce 8800 GT 1 GByte von Asus nicht mit dem Referenzkühler von nVidia, sondern mit einem eigenen VGA-Silencer. Dadurch eignet sie sich nicht nur für den Betrieb in leisen Umgebungen, sondern ist auch ideal für Overclocker.

Die Asus-EN8800GT-Serie enthält wie alle Asus-Karten das Tool GamerOSD. Dieses kann die Taktrate während des Spiels erhöhen und erlaubt den Nutzern somit einen Leistungsschub nach Belieben. DesWeiteren ermöglicht das Asus GamerOSD die Live-Aufzeichnung des Spielgeschehens.

FAZIT: Die Karte spielt oben mit; dasmagere Zubehör rechtfertigt aber nicht den Preis. Ein Spiel sollte noch drin sein.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

SSD von Corsair

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.
6-TByte-Festplatte

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?
SSD-Testbericht

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.
PC-Magazin Lesertest

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…
Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…