Testbericht

Teil 3: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All

6.10.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
  2. Teil 2: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
  3. Teil 3: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
  4. Teil 4: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
  5. Teil 5: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
  6. Teil 6: Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All

Satspeed von der Internetagentur Schott erwies sich im Test als sehr stabil. Eine Bandbreite von zwei MBit wurde zu jeder Tageszeit eingehalten und Download-Geschwindigkeiten von 200 bis 250 KByte waren keine Seltenheit.

Leider hat diese Qualität auch einen stolzen Preis: Das Basis-Paket kostet im Monat 24,95 Euro und hat eine Volumenbegrenzung von 512 MByte. Überzieht man dieses Limit, werden 5,40 Cent pro weiteres MByte fällig. Wer mehr Volumen, beispielsweise 4 GByte, haben will, ist im Monat schon mit 194 Euro dabei. Die Internetagentur Schott bietet auch mehrere Pakete an, wie zum Beispiel Satspeed Easy. Hier zahlt man eine Grundgebühr von 3,95 Euro im Monat und 3,9 Cent pro Minute. Allerdings liegt die Download-Rate bei 768 KBit. Wer fernsehen über Astra und surfen via Satspeed will, braucht eine Multifeed-Anlage, die etwa 99 Euro kostet. Denn Satspeed wird über den Satellit Eurobird 28,5° Ost ausgestrahlt. Die Installation der Software und die mitgelieferte Skystar-2-Karte liefen genauso gut wie bei Filiago. Negativ fiel allerdings auf, dass die Proxy-Einstellungen manuell eingegeben werden mussten. KaZaA und andere Tauschbörsen, die einen Socks 4/5 Proxy beherrschen, wurden einwandfrei unterstützt. Auch den Messenger ICQ konnten wir mit Satspeed zum Laufen bringen.

Sat-DSL-Anbieter: Internet aus dem All
Sat Speed +
© Archiv

http://www.satspeed.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.