Testbericht

Teil 3: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder

5.12.2001 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  2. Teil 2: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  3. Teil 3: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  4. Teil 4: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  5. Teil 5: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  6. Teil 6: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  7. Teil 7: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  8. Teil 8: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
  9. Teil 9: Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder

Äußerlich unterscheidet sich das Force Feedback nur durch die Oberflächengestaltung vom kleinen Bruder: dem Precision Racing Wheel. Zwei großzügig gummierte Zonen rechts und links verbessern das Griffgefühl. Beide Lenkräder sind mit sechs Tasten ausgestattet, hinzu kommen zwei an der Radnabe befestigte Tippschalter.

Bei maximalem Lenkausschlag erreicht man letzteres allerdings nur sehr schwer. Dank seiner stabilen Tischmontage lösen sich selbst bei einem Schleuderkurs die Lenkräder nicht aus der Verankerung. Unter der Haube des Force- Feedback-Wheels steckt eine fein abgestimmte Kraftrückkopplung die das Force-Feedback-Feeling ernorm erhöht. Leider ist die Force-Feedback- Mechanik ziemlich laut, knackt und kracht bei jedem Schlagloch - die zusätzliche Geräuschkulisse geht jedem Spieler irgendwann auf die Nerven. Außerdem lassen die Effekte nach, wenn sich der Lenkausschlag dem Rand nähert. Im Treiber lassen sich zwar Lenkradspiel, Genauigkeit und Force-Feedback-Effekte fein dosieren, aber für Lenkzonen die Kräfte nicht definieren. Die Effekte sind bei Windows XP nicht mehr so kräftig wie bei Windows 98. Es gibt auch laut Microsoft keine Treiber für XP.

Lenkräder: Edelplastik - Lenkräder
Microsoft Force Feedback / Precision Racing Wheel
© Archiv

Die Pedaleinheiten sind bei beiden Lenkrädern identisch: Sie sind sehr robust und rutschen bei den heftigsten Bremsungen nicht weg. Die Federung der Pedalen ist optimal: nicht zu straff und nicht zu locker. Für 127 Euro ist das Force-Feedback-Lenkrad zu empfehlen und für den kleine Geldbeutel das Precision Racing Wheel.

http://www.microsoft.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.